Kunst- und Hobbyfreunde laden zur großen Ausstellung ein

Schmelz. Die Schmelzer Kunst- und Hobbyfreunde und die Gemeinde Schmelz laden am zweiten November-Wochenende zum 22. Mal zur Hobbyausstellung in die Primshalle ein. Besucher können bei der Tombola zwei Eintrittskarten für ein Bundesligaheimspiel des FC Bayern in der Allianzarena in München gewinnen. Los geht es am Samstag, 10. November, 14 Uhr

Schmelz. Die Schmelzer Kunst- und Hobbyfreunde und die Gemeinde Schmelz laden am zweiten November-Wochenende zum 22. Mal zur Hobbyausstellung in die Primshalle ein. Besucher können bei der Tombola zwei Eintrittskarten für ein Bundesligaheimspiel des FC Bayern in der Allianzarena in München gewinnen. Los geht es am Samstag, 10. November, 14 Uhr. Schirmherr ist Bürgermeister Armin Emanuel. Dem Organisationsteam ist es gelungen, fast 60 Hobbykünstler mit breit gefächerten Angebot zu engagieren.Gezeigt werden auch Schmuckstücke aus verschiedenen Materialien, Malereien verschiedener Techniken, Mineralien und Heilsteine, Kerzen, Kalligrafie, Kränze und Gestecke zur vorweihnachtlichen Zeit, Karten, Spielsachen aus Holz, Drechselarbeiten, Schnitzereien, Weihnachtskrippen, Handarbeiten, Vogelhäuschen, Stuhlflechten, Tiffany, Klöppeln, Laubsägearbeiten. Das Frauenprojekt Indien bereichert die Ausstellung mit selbst hergestellten Taschen, Decken und Patchworkarbeiten, die zum Verkauf angeboten werden.

Vielfach werden die Künste auch an Ort und Stelle vorgeführt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht unverändert die Unterstützung vielfältiger sozialer und karitativer Projekte. Die bisherige Spendensumme von über 100 000 Euro soll deutlich aufgestockt werden. Insbesondere trägt auch die Riesentombola hierzu bei. Fast 3000 Preise erwarten die Besucher. Der Hauptpreis besteht aus zwei Eintrittskarten für ein Bundesligaheimspiel nach Wahl des FC Bayern München in der Allianzarena. Zwei Lose kosten einen Euro. kü

Öffnungszeiten: Samstag, 10. November, von 14 bis 18 Uhr sowie Sonntag, 11. November, von zehn bis 18 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort