1. Saarland

Kunkel verspricht offensiven Handball seiner Talente

Kunkel verspricht offensiven Handball seiner Talente

Völklingen. Der Rheinlandmeister HSG Mülheim ist ein schwerer Auftaktgegner bei den Südwestmeisterschaften für die C-Jugend der HSG Völklingen. Trainer Uwe Kunkel (Foto: rup) schätzt die Chancen seiner Mannschaft im ersten Heimspiel auf "50:50" ein. "Wir können in dieser Partie leider nicht komplett antreten", erläutert Kunkel

Völklingen. Der Rheinlandmeister HSG Mülheim ist ein schwerer Auftaktgegner bei den Südwestmeisterschaften für die C-Jugend der HSG Völklingen. Trainer Uwe Kunkel (Foto: rup) schätzt die Chancen seiner Mannschaft im ersten Heimspiel auf "50:50" ein. "Wir können in dieser Partie leider nicht komplett antreten", erläutert Kunkel. "Es fehlt Peter Walz, der an Ringermeisterschaften teilnimmt. Und Marius Bauer ist verletzt. Ich muss also Spieler aus der D-Jugend und der C2 einbauen. Ich hoffe, dass wir trotzdem dem Gegner mit offensivem Handball Paroli bieten können."

Seine Stärke hat der HSG-Nachwuchs in der regulären Saison eindrucksvoll bewiesen. In 18 Spielen holte das Team 34:2 Punkte mit einem Torverhältnis von 661:431. Die einzige Niederlage resultiert aus der Vorrunde: ein 26:28 bei der HG Saarlouis. Im letzten Saisonspiel bei den HF Illtal hat die Mannschaft beim 39:23-Erfolg nochmals ihr Talent unter Beweis gestellt.

Sieben Spieler der HSG Völklingen stehen im Aufgebot für die Saarauswahl. Einer davon ist Yves Kunkel, der in der Runde stolze 181 Tore erzielte. Mike Schäfer (95), Kevin Schäfer (94), Peter Walz (89), Marius Bauer (64) und Marvin Mebus (23) waren ebenfalls Spieler mit Torjäger-Qualitäten. Mit Jan Schattschneider haben die Völklingen einen guten Torhüter zwischen den Pfosten. Er steht in der engeren Auswahl für den Landeskader. In ihrem ersten überregionalen Spiel können die 13- und 14-jährigen Handballer mit großer Unterstützung rechnen: Die Partie findet unmittelbar vor dem Heimspiel der ersten Mannschaft gegen Dillingen/Diefflen (19.15 Uhr) statt. ebe

Auf einen Blick

Die Spiele der C-Jugend der HSG Völklingen um die Südwestmeisterschaft:

5. April (17.30 Uhr, Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen) gegen HSG Mülheim; 13. April (11.30 Uhr, Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen) gegen HSG Rhein-Nahe Bingen; 20. April (16 Uhr, Bienwaldhalle in Wörth) gegen TV Wörth; 27. April (16 Uhr, Wallstadt-Halle in Kleinwallstadt) gegen JSG Wallstadt; 4. Mai (Uhrzeit noch offen, Bienwaldhalle Wörth als neutraler Spielort) gegen ThSV Eisenach. red