1. Saarland

Kulturspaziergang neu im Programm

Kulturspaziergang neu im Programm

Höhepunkt des Veranstaltungskalenders der Stadt Bexbach ist und bleibt die internationale Camping-Ausstellung. Da macht auch 2014 keine Ausnahme. Noch neu im Programm ist der Kulturspaziergang.

Der Veranstaltungungskalender der Stadt Bexbach wird auch im kommenden Jahr die beiden bewährten Schwerpunkte aufweisen: Vom 26. April bis 4. Mai steht der Blumengarten im Zeichen der 53. Auflage der internationalen Camping-Ausstellung. Und vom 13. bis 15. Juni wird das Cityfest mit Live-Musik und Fahrgeschäften wieder bis zu 90 000 Besucher in die Stadt ziehen.

"Wir haben aber auch Neuheiten im Programm, etwa den ‚Bexbacher Kulturspaziergang'", informierte Messeleiter und Stadtleben-Chef Jörg Omlor gestern auf Anfrage im Gespräch mit der SZ. Anschließend an das Wittelsbacher Jahr 2013 soll es am 2. Februar als Kulturspaziergang eine Stadtführung "Bexbach in der bayerischen Zeit" geben.

In bayerischer Zeit

"Wir wollen am Bahnhof starten, werden die Levy-Kirche besichtigen und dann weitere Häuser aus der bayerischen Zeit, etwa das Gasthaus Klein", so Omlor. Der nächste Kulturspaziergang beschäftigt sich dann mit dem Thema Bergbau in Bexbach, wird eine Führung über das ,,Consolidierte Nordfeld" beinhalten.

Neben der "Camping", wie die Ausstellung genannt wird, die im kommenden Jahr wieder mit einem Mittelaltermarkt stattfinden und durch einen Kräuter- und Gartenmarkt ergänzt werden wird, gibt es weitere Veranstaltungen im Blumengarten. Großer Beliebtheit etwa erfreut sich der Steinbildhauer-Tag, ein Workshop, der 2014 wieder in der zweiten Septemberwoche stattfinden wird. Und Anfang September gibt's im Blumengarten beim Tai-Chi-Tag wieder viel zu lernen über die fernöstliche Methoden.