1. Saarland

Küchenbrand in Gronig - 72-jähriger Bewohner verletzt

Küchenbrand in Gronig - 72-jähriger Bewohner verletzt

Gronig. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und Verbrennungen wurde gestern ein 72-jähriger Mann aus Gronig ins Krankenhaus eingeliefert. Die Verletzungen hatte er sich bei einem Wohnhausbrand in der Friedrich-Silcher-Straße zugezogen. Nach Auskunft der Feuerwehr entstand der Brand in der Küche des Hauses. Der Mann habe noch selbst versucht das Feuer zu löschen, was nicht gelang

Gronig. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und Verbrennungen wurde gestern ein 72-jähriger Mann aus Gronig ins Krankenhaus eingeliefert. Die Verletzungen hatte er sich bei einem Wohnhausbrand in der Friedrich-Silcher-Straße zugezogen. Nach Auskunft der Feuerwehr entstand der Brand in der Küche des Hauses. Der Mann habe noch selbst versucht das Feuer zu löschen, was nicht gelang."Wohnhausbrand mit Menschenrettung" meldete gestern um zwölf Uhr die Kreiseinsatzzentrale St. Wendel der Feuerwehr und so rückten neben den Löschbezirken der Gemeinde Oberthal auch der Löschbezirk St. Wendel-Kernstadt mit Drehleiter und Großtanklöschfahrzeug aus. Vor Ort führten die Feuerwehrkräfte den Wohnungsinhaber aus dem Haus und übergaben ihn den Rettungskräften, die ihn versorgten und ins Krankenhaus brachten. Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren: zehn Feuerwehrfahrzeuge mit 35 Kräften, der Rettungsdienst und die Polizei. ddt