1. Saarland

Kripo stellt große Waffensammlung sicher

Kripo stellt große Waffensammlung sicher

St. Wendel/Saarbrücken. Mehrere Gebinde Schwarzpulver, zahlreiche Waffenteile, Munition unterschiedlichen Kalibers, zwei Gewehre, zwei Revolver, eine Pistole, Übungshandgranaten: Die Litanei an Fundstücken ist ellenlang. Ermittler des Landeskriminalamtes (LKA) aus Saarbrücken fanden diese Mengen bei einem Mann in dessen St. Wendeler Wohnung

St. Wendel/Saarbrücken. Mehrere Gebinde Schwarzpulver, zahlreiche Waffenteile, Munition unterschiedlichen Kalibers, zwei Gewehre, zwei Revolver, eine Pistole, Übungshandgranaten: Die Litanei an Fundstücken ist ellenlang. Ermittler des Landeskriminalamtes (LKA) aus Saarbrücken fanden diese Mengen bei einem Mann in dessen St. Wendeler Wohnung. Wie Behördensprecher Peter Riga am Donnerstag berichtete, waren seine Kollegen bereits am Dienstag auf das Waffenlager gestoßen. Darunter waren auch noch an die 200 Kilo Fundstücke aus dem Zweiten Weltkrieg. Allein dazu gehörten 75 Kilo Waffen- und Munitionsteile sowie ein Kilo explosive Stoffe. Die LKA-Ermittler beschlagnahmten die gefährliche Sammlung, die in der Wohnung offen herumgelegen haben soll. Ein Zeuge habe das LKA auf das Hobby des 47-jährigen Handwerkers aufmerksam gemacht. Dann rückte das LKA an und hatte auch die Diensthundestaffel alarmiert. Der Einsatz dauerte laut Riga mehrere Stunden.Der St. Wendeler besitzt demnach keine Genehmigung, solche Waffen zu horten. Er muss sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. hgn