1. Saarland

Kreis Saarlouis stellt seine Verwaltung auf den Prüfstand

Kreis Saarlouis stellt seine Verwaltung auf den Prüfstand

Als erster Landkreis im Saarland unterzieht sich der Kreis Saarlouis einer so genannten Organisationsuntersuchung. Die kostet 190 000 Euro, von denen das Land die Hälfte übernimmt.

Von den Erkenntnissen sollen auch die anderen saarländischen Kreise und der Regionalverband profitieren können. Die Beratungsfirma Pricewaterhouse-Coopers (PwC) führt die Untersuchung durch.

PwC-Projektleiter Peter Jagnow und Saarlouis' Landrat Patrik Lauer (SPD) versicherten gestern bei der Vorstellung des Projekts, dass es nicht darum gehe, ein weiteres Gutachten zu erstellen. Personalabbau stehe nicht im Vordergrund, sagte Lauer. Wie es PwC schon in zahlreichen kommunalen Verwaltungen bundesweit getan habe, sollten Stärken und Schwächen der Verwaltung analysiert werden. "Mit den Beschäftigten, nicht gegen sie", sagte Jagnow zu.