Krankenhaus erweitert seine Chirurgie

Krankenhaus erweitert seine Chirurgie

St. Ingbert. Das Kreiskrankenhaus St. Ingbert hat eine weitere chirurgische Abteilung mit neuem Chefarzt. Neben der Abteilung "Unfallchirurgie und operative Orthopädie" unter der Leitung von Dr. Josef Mischo hat das Haus eine "Allgemein- und Viszeralchirurgie" eingerichtet. Deren Chef ist Dr. Matthias Schelden

St. Ingbert. Das Kreiskrankenhaus St. Ingbert hat eine weitere chirurgische Abteilung mit neuem Chefarzt. Neben der Abteilung "Unfallchirurgie und operative Orthopädie" unter der Leitung von Dr. Josef Mischo hat das Haus eine "Allgemein- und Viszeralchirurgie" eingerichtet. Deren Chef ist Dr. Matthias Schelden. Die Schwerpunkte der klinischen Arbeit des neuen Chefarztes liegen im Bereich der Tumorchirurgie der Bauchorgane, der so genannten minimalinvasiven Chirurgie, der Chirurgie der Enddarmerkrankungen (Koloproktologie) und der Adipositaschirurgie. Schelden bringe 15 Jahre Erfahrung als chirurgischer Chefarzt mit, teilt das Kreiskrankenhaus weiter mit. Die Zukunft des Kreiskrankenhauses liege unter anderem im Ausbau der operativen Schwerpunkte, erläutert die Geschäftsführung des Krankenhauses. Deshalb sei der Ausbau der Chirurgie folgerichtig.mbe