1. Saarland

Korrektur zu "Jugend forscht" in St. Wendel

Korrektur zu "Jugend forscht" in St. Wendel

St.Wendel. Nicht, wie irrtümlich in unserem Bericht zu den Ergebnissen des Wendalinum Gymnasiums bei den Wettbewerben "Schüler experimentieren" und "Jugend forscht" zu lesen war, werden Leo Schall und Erik Hennig die Schule beim Bundeswettbewerb vertreten

St.Wendel. Nicht, wie irrtümlich in unserem Bericht zu den Ergebnissen des Wendalinum Gymnasiums bei den Wettbewerben "Schüler experimentieren" und "Jugend forscht" zu lesen war, werden Leo Schall und Erik Hennig die Schule beim Bundeswettbewerb vertreten. Leo und Erik sind Schüler der Klasse sieben und konnten mit ihrem Beitrag im Bereich Geo- und Raumwissenschaften einen Sonderpreis erreichen. Zum Bundeswettbewerb "Jugend forscht" in Kiel werden Jean-Marc Mörsdorf und Benjamin Morbach fahren. Die beiden Schüler der Klassenstufe elf überzeugten mit ihrer Arbeit im Bereich Chemie "Detektion und Eigenschaften reduktiver Komplexe basierend auf der ECL des Luminol". Wir bitten, diese Verwechslung zu entschuldigen und drücken Jean-Marc Mörsdorf und Benjamin Morbach für den Bundesentscheid fest die Daumen. cim