Konzert für Violine und Orgel zum Jubiläum der Martinskirche

Konzert für Violine und Orgel zum Jubiläum der Martinskirche

Homburg. Am 8. Januar, 17 Uhr, gibt die Violinistin Yuki Manuela Janke zusammen mit dem Bezirksobmann des Dekanats Homburg, Christoph Jakobi, ein Konzert für Violine und Orgel in der Ev. Martinskirche von Altstadt zu deren 50-jährigem Bestehen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zur Finanzierung des Konzerts gebeten

Homburg. Am 8. Januar, 17 Uhr, gibt die Violinistin Yuki Manuela Janke zusammen mit dem Bezirksobmann des Dekanats Homburg, Christoph Jakobi, ein Konzert für Violine und Orgel in der Ev. Martinskirche von Altstadt zu deren 50-jährigem Bestehen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zur Finanzierung des Konzerts gebeten. Zur Aufführung kommen Werke von Veracini, Händel und Rheinberger. Yuki Janke, 1986 in München geboren, entstammt einer deutsch-japanischen Musikerfamilie und bekam mit drei Jahren ihren ersten Violin- und Klavierunterricht. Sie hat im Laufe ihrer jungen Karriere viele internationale Preise gewonnen. Ihre Auftritte führten sie in bedeutende Konzertsäle in Europa, Japan und Südamerika. Sie ist Stipendiatin der "Studienstiftung des Deutschen Volkes" und anderer Stiftungen. In Konzerten spielt sie die Violine "Muntz" von Antonio Stradivari, die ihr von der Nippon Music Foundation zur Verfügung gestellt wird. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung