Kontaktier-Theater spielt Stück zur Suchtprävention

Kontaktier-Theater spielt Stück zur Suchtprävention

Bous. Die Marie-Curie-Schule in Bous zeigt am Dienstag, 8. November, das Theaterstück zur Suchtprävention des Kontaktier-Theaters vom Verein für psychosoziale Theaterarbeit mit seiner erlebnisorientierten Produktion "White X mas". Die Vorstellung soll Schüler der 9. und 10. Klasse mit der wahren Geschichte der Saskia P. konfrontieren

Bous. Die Marie-Curie-Schule in Bous zeigt am Dienstag, 8. November, das Theaterstück zur Suchtprävention des Kontaktier-Theaters vom Verein für psychosoziale Theaterarbeit mit seiner erlebnisorientierten Produktion "White X mas". Die Vorstellung soll Schüler der 9. und 10. Klasse mit der wahren Geschichte der Saskia P. konfrontieren.

Sehnsucht nach Liebe

Gezeigt wird das eindringliche Bild eines jungen Mädchens, das für seine Sehnsucht nach Liebe, Geborgenheit und Angenommen-Werden keine wahre Erfüllung findet, stattdessen an falsche Freunde und so in eine Einbahnstraße gerät.

Theater besteht seit 1991

Das Kontaktier-Theater - entstanden aus der Therapiepraxis - begann seine Aufführungsserien 1991 und behandelt seither Themen wie HIV, Mobbing und Sucht. hth

Mehr von Saarbrücker Zeitung