Konjunkturpakt zahlt für Rathaus

Konjunkturpakt zahlt für Rathaus

Blieskastel. Innenminister Stephan Toscani hat Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener einen Zuwendungsbescheid aus dem Förderprogramm "Konjunkturpakt Saar - Kommunale Projekte" in Höhe von 432 000 Euro übergeben. Das Geld fließt in die Restaurierung des Rathauses

Blieskastel. Innenminister Stephan Toscani hat Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener einen Zuwendungsbescheid aus dem Förderprogramm "Konjunkturpakt Saar - Kommunale Projekte" in Höhe von 432 000 Euro übergeben. Das Geld fließt in die Restaurierung des Rathauses. Wie das Innenministerium weiter mitteilt, wurde das historische denkmalgeschützte Rathaus 1775 als zweigeschossiger Barockbau errichtet. Im Zuge der denkmalgerechten Sanierung erhält das gesamte Dach nach Erneuerung der Unterkonstruktion eine neue Schiefereindeckung. Im Innern erfolgt eine Dämmung des Dachgeschossbodens über dem Sitzungssaal des Rathauses. Zugleich wird die Putz- und Sandsteinfassade erneuert. red