Saar-Politik Wagenknecht-Partei darf nicht unterschätzt werden – vor allem nicht im Saarland

Meinung · Wie gefährlich könnte eigentlich eine Partei von Sahra Wagenknecht, Noch-Linken-Politikerin, für die Saar-Politik werden? Weshalb SZ-Chefkorrespondent Daniel Kirch glaubt, dass diese im Saarland auf fruchtbaren Boden fallen könnte.

 Kommentarkopf, Foto: Robby Lorenz

Kommentarkopf, Foto: Robby Lorenz

Foto: dpa/Michael Kappeler

Wie gefährlich wäre eine Wagenknecht-Partei für andere Parteien im Saarland? Der SPD-Fraktionschef meinte jüngst, die Saarländer neigten nicht dazu, die Extremen besonders stark zu machen. Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Nirgendwo im Westen hat die NPD in der Vergangenheit so gut abgeschnitten wie im Saarland. Die AfD hat bei der letzten Bundestagswahl an der Saar ihr bestes Ergebnis in den alten Ländern geholt. Ganz zu schweigen von der Linken, die dank Oskar Lafontaine sensationelle Ergebnisse einfuhr.