Große Defizite in Deutsch und Englisch Es wächst eine Daddel-Generation heran – und schuld daran sind sicher nicht die Schulen

Meinung · Immer mehr Neuntklässler im Saarland haben große Defizite in Fächern wie Englisch, Französisch und sogar Deutsch. Kein Wunder, meint SZ-Reporter Christoph Schreiner. Viele Eltern machen es sich demnach viel zu einfach.

Kommentar: Große Defizite an Saar-Schulen:  Es wächst eine Daddel-Generation heran
Foto: dpa/Jens Kalaene

Es ist höchste Zeit, nicht länger die Augen vor der Realität zu verschließen. Nicht nur die Allgemeinbildung ist im freien Fall. Selbst in Deutsch erreichen immer mehr Schüler nicht einmal mehr das Mindestsoll. Ein Gutteil dieser Neuntklässler wird auf dem Arbeitsmarkt nicht zu vermitteln sein. Mit absehbar sich dann potenzierenden Folgekosten. Genauso wenig kann es nun allerdings Devise sein, politisch die Mindeststandards zu senken, um sich die Welt wieder schön zu rechnen. Gleichwohl muss man, die Vergangenheit lehrt es, fürchten, dass genau dies geschehen wird.