Kolpingfamilie spendet für Hochwasser-Opfer

Illingen · Die Kolpingfamilie Illingen hat aus ihrem Kaffee/Kuchennachmittag ins Pfarrheim St. Stephan Illingen 920 Euro für vom Hochwasser betroffenen Menschen erzielt – die Summe kommt aus dem Erlös von Kaffee und Kuchen, der Spendensammlung während des Messdienerfestes sowie Einzelspenden.

Der Betrag wurde an die sieben vom Hochwasser betroffenen Familien der Kolpingfamilie Deggendorf/Bayern zu gleichen Teilen ausgezahlt, wie der Verein weiter mitteilt.