1. Saarland

Köllerbach geht 0:6 unter und verliert Torhüter Jan Schäfer

Köllerbach geht 0:6 unter und verliert Torhüter Jan Schäfer

Mechtersheim. Die englische Woche endet für die Sportfreunde Köllerbach mit einem Debakel. Bei der TuS Mechtersheim setzte es eine 0:6-Pleite. Was noch schlimmer war, waren zwei weitere Ausfälle. Nach Daniel Magno (Verdacht auf Bänderriss im Sprunggelenk) und Dominik Groß (Rotsperre) sind nun auch Jan Schäfer (ebenso Rot) und Xavier Novic (Knöchelverletzung) zum Zuschauen verurteilt

Mechtersheim. Die englische Woche endet für die Sportfreunde Köllerbach mit einem Debakel. Bei der TuS Mechtersheim setzte es eine 0:6-Pleite. Was noch schlimmer war, waren zwei weitere Ausfälle. Nach Daniel Magno (Verdacht auf Bänderriss im Sprunggelenk) und Dominik Groß (Rotsperre) sind nun auch Jan Schäfer (ebenso Rot) und Xavier Novic (Knöchelverletzung) zum Zuschauen verurteilt.Schäfer sah nach 50 Minuten wegen grober Unsportlichkeit die Rote Karte. Bis dahin stand es bereits 0:2. In der Anfangsviertelstunde wurden die Sportfreunde ausgekontert. In der 10. und 14. Minute schossen Gian-Luca Korte und Marcel Höhn den TuS in Front. Erst nach 35 Minuten kam Köllerbach gefährlich vors Tor und traf auch, doch ein Treffer von Serge Dim Etong wurde nicht gegeben. "Vielleicht wären wir dann wieder im Spiel gewesen, doch verdient hätten wir es nicht gehabt", resümierte Köllerbachs zweiter Vorsitzender Ralf Weiser.Nach dem Rot für Schäfer spielte sich Mechtersheim in einen Rausch. Torhüter Philippe Stelletta verhinderte mit mehreren Glanztaten eine höhere Niederlage. "Was Schäfer in der 50. Minute geritten hat, kann ich nicht sagen. Er sah sich ungerecht behandelt. Aber, dann muss er die Nerven behalten und darf nicht ausflippen", erklärte Weiser, "wir haben nun einige Ausfälle. Das wird am Mittwoch um 19 Uhr in Riegelsberg und am Samstag gegen Hasborn richtig schwer." tju