1. Saarland

Knapp 600 neue Erdenbürger

Knapp 600 neue Erdenbürger

DudweilerKnapp 600 neue Erdenbürger595 Babys sind im abgelaufenen Jahr in Dudweiler auf die Welt gekommen, die meisten von ihnen im Krankenhaus St. Josef. Die cts-Klinik verfügt über eine Geburtsklinik, die auch von vielen werdenden Eltern außerhalb der Stadtbezirksgrenzen aufgesucht wird

DudweilerKnapp 600 neue Erdenbürger595 Babys sind im abgelaufenen Jahr in Dudweiler auf die Welt gekommen, die meisten von ihnen im Krankenhaus St. Josef. Die cts-Klinik verfügt über eine Geburtsklinik, die auch von vielen werdenden Eltern außerhalb der Stadtbezirksgrenzen aufgesucht wird. Nach Mitteilung von Karin Schmidt, Leiterin des Dudweiler Standesamtes, standen bei den Mädchen Marie, Sophie und Elisabeth, bei den Jungen Luca, Leon und Adam unangefochten an der Spitze der Vornamen-Hitliste für die neuen Erdenbürger. mh SaarbrückenGrüne: Schärfer gegen Falschparker vorgehen Die Grünen Saarbrücken-Mitte haben die Stadtverwaltung aufgefordert, schärfer gegen Falschparker in der City vorzugehen. Guido Vogel, Sprecher der Grünen: "Beim Falschparken handelt es sich nicht um ein Kavaliersdelikt, sondern um einen Straftatbestand, der gerade für die schwächsten Verkehrsteilnehmer gravierende Folgen haben kann." In der Dudweiler City häufen sich derweil die Klagen über Falschparker, insbesondere in der Trierer Straße. redSaarbrückenBushaltestelleLuisenbrücke gesperrtWegen Bauarbeiten sind die Fahrbahnen der Autobahn 620 in Richtung Mannheim zwischen den Ausfahrten Luisenbrücke und Bismarckbrücke von Samstag, 10. Januar, 18 Uhr, bis Montag, 12. Januar, 5 Uhr, gesperrt. Der Verkehr wird über die Hochwasserumfahrt umgeleitet - und deshalb können die Saarbrücker Busse während dieser Zeit die Haltestelle Luisenbrücke in der Hochwasserumfahrt nicht ansteuern. Das teilte SaarBahn&Bus mit. redSaarbrückenDeutsch-FranzösischesGymnasium informiertAm Donnerstag, 15. Januar, 18 Uhr, informiert das Deutsch-Französische Gymnasium (DFG) Saarbrücken interessierte Eltern, deren Kinder zurzeit das vierte Schuljahr besuchen, über Struktur, Ziele und Nachmittagsbetreuung des DFG. Und am 31. Januar lädt das DFG zu einem Tag der offenen Tür. redwww.dfg-lfa.orgSulzbachAlbert Ottenbreitsagt AdieuHeute sagt Albert Ottenbreit mit einem Feier-Abend Adieu, und das tut er im evangelischen Gemeindehaus in Altenwald. Nach genau einundzwanzigeinhalb Jahren in der Gemeinwesenarbeit (GWA) Altenwald nimmt der Diplom-Sozialarbeiter, der sich nun in Saarbrücken anderen Aufgaben zuwendet, Abschied von all seinen Mitstreitern und Unterstützern. > Seite C 2