1. Saarland

Kloster lädt zum Feiern ein

Kloster lädt zum Feiern ein

Blieskastel. Wie in den Jahren zuvor haben sich auch diesmal wieder Blieskasteler Vereine, Organisationen und Einzelpersonen in Arbeitsgruppen zusammen gefunden

Blieskastel. Wie in den Jahren zuvor haben sich auch diesmal wieder Blieskasteler Vereine, Organisationen und Einzelpersonen in Arbeitsgruppen zusammen gefunden. " Trotz gestiegener Preise für Getränke und Energie ist es ein wichtiges Ziel, den Gästen zünftige Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen anzubieten", betonte im Vorfeld Klaus Musseleck vom Organisationsteam des Klosterfests, das wieder auf großzügige Kuchenspenden hofft. Die Kuchen können bereits am Samstagnachmittag beim Organisationsteam vor Ort abgegeben werden. Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr Schwester Doris, Braumeisterin der Mallersdorfer Klosterbrauerei, auf Einladung des weiß-blauen Blieskasteler Bier-Experten Walter Matheis.Pater Darius und seine Kollegen vom Wallfahrtskloster freuen sich bereits auf die Neuauflage des Klosterfests. Für sie sei es nicht entscheidend, wie viel Geld dabei für das Kloster erwirtschaftet wird: "Uns ist es sehr viel wichtiger, dass die Menschen überhaupt zum Kloster kommen und die tolle Atmosphäre erleben". Das Programm verspricht wie in den vergangenen Jahren eine abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie. Nach der Heiligen Messe (10.30 Uhr mit Gesang vom MGV Liederkranz Blieskastel), wird gegen zwölf Uhr die Schirmherrin Schwester Doris, Braumeisterin der Mallersdorfer Klosterbrauerei, gemeinsam mit Peter Kostyra vom Kreuzkappenverein das Fest mit einem zünftigen Fassanstich eröffnen. Im folgenden Programm unterhalten Musikvereine, Chöre und Volkstanzgruppen bis zur Abendmesse um 19 Uhr die Gäste.

Für zünftige Speisen und Getränke ist wieder gesorgt. "So stehen Saumagen, Flammkuchen und der schmackhafte Klostereintopf "Bigos" von Bruder Thomas ebenso auf der Karte wie Spießbraten und Hähnchen, wobei hier ein erfahrenes Team vom Kirkeler Wurstmarkt Unterstützung gewährt", weist Klaus Musseleck auf die Stärkung hin. Neben den alkoholfreien Getränken und den Weinen bekannter Winzer wird Blieskasteler Klosterbier, gebraut von der Mallersdorfer Klosterbrauerei, frisch gezapft.

Der Erlös fließt in vollem Umfang dem Kloster zu und wird vom Kreuzkapellenverein verwaltet. hh

wallfahrtskloster-

blieskastel.de