Klaus Scherer aus Bexbach ist Ehrenamtler des Jahres

Klaus Scherer aus Bexbach ist Ehrenamtler des Jahres

Bexbach. Eine ganz besondere Ehrung wurde Klaus Scherer beim Neujahrsempfang des Handball-Verbandes Saar in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen zuteil. Seit über 30 Jahren ist er ehrenamtlich beim TV Bexbach tätig. Im Verlauf des Abends erhielt er die Urkunde "Ehrenamtler des Jahres 2012" überreicht. Diese Urkunde wurde erstmals übergeben

Bexbach. Eine ganz besondere Ehrung wurde Klaus Scherer beim Neujahrsempfang des Handball-Verbandes Saar in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen zuteil. Seit über 30 Jahren ist er ehrenamtlich beim TV Bexbach tätig. Im Verlauf des Abends erhielt er die Urkunde "Ehrenamtler des Jahres 2012" überreicht. Diese Urkunde wurde erstmals übergeben.Klaus Scherer gehört seit 1958 dem TV Bexbach an. 1983 hat er seine aktive Laufbahn beendet und wechselte zur Abteilung "Jedermann/Frau"-Volleyballgruppe beim TV Bexbach. Viele Jahre war er Trainer von Jugendmannschaften, 1982 wurde er beim Verbandstag des Handball Verbandes Saar zum Pressewart gewählt. Bis 1999 übte er dieses Amt aus und war noch sechs Jahre Pressewart des Südwestdeutschen Handball Verbandes. Anschließend übernahm er das Amt des Klassenleiters im Jugendbereich, eine Tätigkeit, die ihm immer noch, auch mit 71 Jahren, viel Freude bereitet.

Klaus Scherer ist zusätzlich derzeit verantwortlich für den Spielbetrieb von vier Jugendklassen. Für ihn selbst kam die Ehrung ganz überraschend, und er war natürlich recht stolz darauf, zumal diese Auszeichnung zum ersten Mal vergeben wurde. cg

Mehr von Saarbrücker Zeitung