1. Saarland

Klassische Werke an den Ostertagen

Klassische Werke an den Ostertagen

St. Ingbert. Ein interessantes Musikprogramm gibt es am kommenden Karfreitag und Ostern in der St. Ingberter Christuskirche. Die Evangelische Kantorei St. Ingbert (Leitung: Helmut Haag) singt im Karfreitagsgottesdienst (zehn Uhr, mit Feier des heiligen Mahles) in der St. Ingberter Christuskirche (Wolfshohlstraße 30)

St. Ingbert. Ein interessantes Musikprogramm gibt es am kommenden Karfreitag und Ostern in der St. Ingberter Christuskirche. Die Evangelische Kantorei St. Ingbert (Leitung: Helmut Haag) singt im Karfreitagsgottesdienst (zehn Uhr, mit Feier des heiligen Mahles) in der St. Ingberter Christuskirche (Wolfshohlstraße 30). Verstärkt wird der Chor durch die Solisten Christian von Blohn, Klavier; Angela Lösch, Alt; Helmut Haag, Violine. Folgende Werke werden erklingen: J.S.Bach, "O Haupt, voll Blut und Wunden", Nr. 63 aus der Matthäus-Passion, Chor a cappella. Aus der Matthäus-Passion: "Erbarme dich, mein Gott, um meiner Zähren willen, Hier, schaue hier, Herz und Auge weint vor dir bitterlich", Nr. 47. Aus der Johannes-Passion: "Ruht wohl, ihr heiligen Gebeine", Nr.39, Schlusschor und "Ach, Herr, lass dein lieb Engelein", Nr.40; "Schlusschoral" aus der Johannes-Passion, Chor und Klavier. Friedrich Silcher, "Schau hin nach Golgatha", Chor a capella. Die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes (mit Feier des heiligen Mahles) am Ostersonntag (zehn Uhr) liegt in Händen des Bläserensembles "Weekend-Brass". Das Ensemble wird nach dem Gottesdienst zu einer Matinee aufspielen. red