1. Saarland

Kläranlage Sötern offiziell eingeweiht

Kläranlage Sötern offiziell eingeweiht

Sötern. Bereits im Januar dieses Jahres konnte der Entsorgungsverband Saar die neue Kläranlage Sötern (Gemeinde Nohfelden) in Betrieb nehmen. Am 27. Juni wurde nun die Anlage, in die der EVS 2,6 Millionen Euro investierte, im Rahmen eines "Tages der offenen Tür" offiziell eingeweiht

Sötern. Bereits im Januar dieses Jahres konnte der Entsorgungsverband Saar die neue Kläranlage Sötern (Gemeinde Nohfelden) in Betrieb nehmen. Am 27. Juni wurde nun die Anlage, in die der EVS 2,6 Millionen Euro investierte, im Rahmen eines "Tages der offenen Tür" offiziell eingeweiht. Bei der Kläranlage Sötern handelt es sich um eine moderne technische Anlage, die die Abwässer der Gemeindebezirke Sötern, Waldbach und Eisen reinigt. Sämtliche auf EU-, Bundes- und Landesebene geforderten Reinigungswerte kann diese Kläranlage, die östlich von Sötern in der Aue des Söterbachs liegt, erfüllen. Insgesamt kann die Anlage eine Abwassermenge reinigen, wie sie von umgerechnet 1900 Einwohnern pro Tag produziert wird. Vom Bau der Kläranlage Sötern profitiert der Söterbach, in den aus den betroffenen Ortslagen nur noch bestens gereinigtes Wasser eingeleitet wird. Zum Einsatz kommt das Sequence-Batch-Reaktor-Verfahren (SBR-Verfahren), bei dem die biologischen Prozesse und die Abtrennung des Schlammes vom gereinigten Wasser in einem einzigen Becken ablaufen. Dieses Konzept zeichnet sich durch einen geringeren Platzbedarf aus, als er bei der Anwendung eines Verfahrens entsteht, bei dem hierfür zwei verschiedene Becken benötigt werden. Durch die vollautomatische Steuerung der Reinigungszyklen wird der Aufwand für den Betrieb der Anlage reduziert, so dass sie von den Mitarbeitern der EVS-Zentralkläranlage Nohfelden mitbetreut werden kann. Trägerin der Baumaßnahme, mit der im Oktober 2006 begonnen wurde, war die Gemeinde Nohfelden, die die Anlage im Auftrag des Entsorgungsverbandes Saar realisierte. Mit der Projektleitung war die WVW Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel betraut. redEine Informationsbroschüre zur neuen Kläranlage Sötern steht im Internet unter "Infomaterial/Kläranlagen" zum Herunterladen bereit und kann außerdem kostenlos beim EVS bestellt werden unter Tel. (0681) 50 00-620.