1. Saarland

Kiwanis-Spende macht bessere Förderung von Grundschülern möglich

Kiwanis-Spende macht bessere Förderung von Grundschülern möglich

Saarbrücken. Der Kiwanis-Club Saarbrücken fördert den Kinderschutzbund Saarbrücken mit einer Spende von 2500 Euro. Clubpräsident Michael Arendt überreichte die Spende beim Jazz-Frühschoppen der Kiwanis an Gerda Scheel, die Vorsitzende des Kinderschutzbundes. Dieser verwendet die Spende im "Förderprojekt für Vor- und Grundschulkinder"

Saarbrücken. Der Kiwanis-Club Saarbrücken fördert den Kinderschutzbund Saarbrücken mit einer Spende von 2500 Euro. Clubpräsident Michael Arendt überreichte die Spende beim Jazz-Frühschoppen der Kiwanis an Gerda Scheel, die Vorsitzende des Kinderschutzbundes. Dieser verwendet die Spende im "Förderprojekt für Vor- und Grundschulkinder". Darin arbeiten 70 ehrenamtliche Schulpaten an 19 Saarbrücker Grundschulen. Sie geben Förderstunden in der jeweiligen Schule und arbeiten eng mit dem Lehrpersonal zusammen.Die Schulpaten verbessern die Fähigkeiten einzelner Kinder im Lesen, Textverstehen, Schreiben und Rechnen. An einigen Schulen helfen sie auch bei den Hausaufgaben. Vom sozialen Engagement des Kiwanis-Clubs profitierte auch der Gewaltpräventionsverein "Power Out". Ihm hatten die Saarbrücker Kiwanis im vergangenen Jahr 1500 Euro gespendet. Dafür bedankte sich der geschäftsführende Vorstand Samar Adjdadi. red