Kirchenchor von St. Sebastian hat im Festjahr viel vor

Püttlingen. Mit Pauken und Trompeten feiert der Kirchenchor "Cäcilia" St. Sebastian im kommenden Jahr sein 230-jähriges Bestehen. Nach wie vor steht die Püttlinger Cäcilia, im Vergleich zu anderen Chören ihrer Art, gut da: So konnte der Chorbestand 2009 auf 73 aktive Sänger erweitert werden. Das Festjahr wird am Sonntag, 10

Püttlingen. Mit Pauken und Trompeten feiert der Kirchenchor "Cäcilia" St. Sebastian im kommenden Jahr sein 230-jähriges Bestehen. Nach wie vor steht die Püttlinger Cäcilia, im Vergleich zu anderen Chören ihrer Art, gut da: So konnte der Chorbestand 2009 auf 73 aktive Sänger erweitert werden. Das Festjahr wird am Sonntag, 10. Januar, 17 Uhr, im "Köllertaler Dom" mit der berühmten Paukenmesse von Joseph Haydn eröffnet. Dabei werden neben dem eigenen Kirchenchor namhafte Solisten und die Saarland-Sinfonietta als Orchester mitwirken. Fortgesetzt wird das Jubiläums-Programm an Ostern mit einer konzertanten Festmesse. Es folgt ein Festkommers am 5. Juni mit einem Gastauftritt des befreundeten Kirchenchores Marpingen. Eine außerordentliche Herausforderung will der Püttlinger Cäcilienchor dann im Januar 2011 meistern - das berühmte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Es ist geplant, zur Pflege des gregorianischen Chorals und zur Belebung der Liturgie eine eigene Choralschola zu gründen. Interessenten wenden sich an den Chorleiter Peter Müller, Tel. (0 68 98) 6 49 12. et

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort