Kirchenchor Cäcilia gestaltet Messe mit

Kirchenchor Cäcilia gestaltet Messe mit

BesseringenKirchenchor Cäcilia gestaltet Messe mitDie Mitglieder des Kirchenchors Cäcilia gestalten die Messe am morgigen Freitag, 15. Januar, um 19 Uhr in der Pfarrkirche, für die Lebenden und Verstorbenen des Kirchenchors. Anschließend findet eine Chorversammlung im Pfarrjugendheim statt

BesseringenKirchenchor Cäcilia gestaltet Messe mitDie Mitglieder des Kirchenchors Cäcilia gestalten die Messe am morgigen Freitag, 15. Januar, um 19 Uhr in der Pfarrkirche, für die Lebenden und Verstorbenen des Kirchenchors. Anschließend findet eine Chorversammlung im Pfarrjugendheim statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Jahresberichte und die Wahl eines neuen Vorstandes. aafTrier/Merzig-WadernRegionalchor Trier plant Reise nach RomEine Chorreise nach Rom veranstaltet der Regionalchor Trier von Montag, 15. November, bis Montag, 22. November. Joachim Reidenbach lädt die Sänger aus den Kirchenchören der Region Trier ein, mit einer Chorreise nach Rom die Chorprojekte unter seiner Leitung zu einem gelungenen Abschluss zu führen. Der Chor wird während der Reise in bedeutenden Kirchen zwei musikalische Gottesdienste gestalten. aaf Auskunft unter Tel. (0651) 97 55 50.SaarbrückenPoetry Slam in der Camera zwoDas scheint zu passen: Der nostalgisch-kultige große Kinosaal der Camera zwo und junge sowie jung gebliebene Unterhaltungs-Poeten. Jedenfalls beginnt am morgigen Freitag, 15. Januar, um 20 Uhr wieder ein großer Poetry Slam im Kino in der Futterstraße. Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit, bei dem das Publikum den Gewinner mit viel Applaus auswählt. Mit dabei sind Slammer aus weiten Teilen der Republik. Karten kosten fünf Euro. Die Veranstalter empfehlen, sie im Vorverkauf in der Camera zwo zu besorgen. redStefan Schön liest Thomas BernhardWer sich schon länger im Saarbrücker Kulturleben bewegt, wird aufmerken: Der Regisseur und Rezitator Stefan Schön (Foto: Schön) liest am morgigen Freitag, 15. Januar, 19 Uhr, im KuBa - Kulturzentrum am Eurobahnhof Texte von Thomas Bernhard. Vor Jahren war Stefan Schön, der heute in Augsburg lebt, ein streitbarer Geist in der Saarbrücker Kultur. Er inszenierte unter anderem am Staatstheater und spielte das viel diskutierte Stück "Dekadenz" in einer Discothek. Thomas Bernhard war stets einer seiner Lieblings-Autoren. Jetzt kommt er mit dessen Texten und dem passenden Motto ". . . es ist alles so schrecklich" in die alte Heimat. breKarten zu 8/5 Euro an der Abendkasse.

Mehr von Saarbrücker Zeitung