1. Saarland

Kirchenchor besucht Pfarrer an neuer Wirkungsstätte

Kirchenchor besucht Pfarrer an neuer Wirkungsstätte

Bildstock. Besuch von Freunden hatte jüngst der katholische Kirchenchor Bildstock. Sängerinnen und Sänger des katholischen Kirchenchors Cäcilia Neumagen/Mosel hatten sich anlässlich der Jahresfahrt zum Besuch in der Pfarrei St. Michael Friedrichsthal-Bildstock-Maybach angesagt, um ihrem ehemaligen Pfarrer Thomas Thielen an dessen neuer Wirkungsstätte einen Besuch abzustatten

Bildstock. Besuch von Freunden hatte jüngst der katholische Kirchenchor Bildstock. Sängerinnen und Sänger des katholischen Kirchenchors Cäcilia Neumagen/Mosel hatten sich anlässlich der Jahresfahrt zum Besuch in der Pfarrei St. Michael Friedrichsthal-Bildstock-Maybach angesagt, um ihrem ehemaligen Pfarrer Thomas Thielen an dessen neuer Wirkungsstätte einen Besuch abzustatten. So gestaltete der Chor aus Neumagen das Hochamt in St. Marien musikalisch mit.Anschließend ging's ins Vereinshaus Friedrichsthal, wo bei einem Sektempfang die 1. Vorsitzende des Bildstocker Chores, Sigrid Lang-Meyer, auch im Namen des Friedrichsthaler Kirchenchores die Gäste begrüßte. Die 1. Vorsitzende des Gastchores, Marita Scholtes, zeigte sich erfreut über die Gastfreundschaft der beiden gastgebenden Chöre. Ein Ständchen, vorgetragen vom Bildstocker Kirchenchor, leitete über zum gemütlichen Teil der Veranstaltung. Zum Frühschoppen schenkten die Gäste von der Mosel Wein aus. Nach einem gemeinsamen Singen, bei dem ein Chormitglied des Gastchores mit seinem "Quetschkasten" für Stimmung sorgte, brachen die Gäste auf, um sich von dem Verwaltungsratsmitglied Heinz Alexander durch die renovierte Pfarrkirche St. Josef Bildstock führen zu lassen.

Anschließend besuchte der Chor aus Neumagen den Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken, bevor er die Heimreise antrat. Mittlerweile besteht ein reger Austausch zwischen den Kirchenchören aus Friedrichsthal, Bildstock und Neumagen, wobei ein Gegenbesuch der beiden Chöre der Pfarrei St. Michael an der Mosel schon fest geplant ist. red