1. Saarland

Kirchen locken Nachtschwärmer

Kirchen locken Nachtschwärmer

St. Wendel. Nach dem regen Zuspruch der beiden ersten Nächte, in denen die Türen verschiedener St. Wendeler Kirchen offen waren und die Gläubigen zu Gebet und Meditation, zum Hören und Schauen einluden, wagen sich die Pfarrgemeinden St. Wendelin und St. Anna sowie die Evangelische Kirchengemeinde und die Freie Christengemeinde St. Wendel wieder an ein solches Projekt

St. Wendel. Nach dem regen Zuspruch der beiden ersten Nächte, in denen die Türen verschiedener St. Wendeler Kirchen offen waren und die Gläubigen zu Gebet und Meditation, zum Hören und Schauen einluden, wagen sich die Pfarrgemeinden St. Wendelin und St. Anna sowie die Evangelische Kirchengemeinde und die Freie Christengemeinde St. Wendel wieder an ein solches Projekt. Ziel ist, dass sich die Menschen verschiedener Konfessionen begegnen, miteinander ins Gespräch kommen und ihre Kirchen von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Die "Nacht der offenen Kirchen" am Samstag, 13. August, steht unter dem Leitwort "Dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat."

Viele verschiedene Programme

In der Wendelinus-Basilika beginnt das Programm um 18 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Um 19.30 Uhr werden Bilder des Fotoclubs Tele Freisen gezeigt, zu denen Texte gesprochen werden und Orgel- und Saxofonmusik zu hören sein wird. Unter dem Motto "Zu Gast bei der Königin" beginnt um 21 Uhr eine Orgelführung in Bild und Ton. Nach dem ökumenischen Taizé-Gebet mit einem Projektchor können die Besucher an einer Kirchenführung teilnehmen.

Weil die evangelische Stadtkirche derweil innen renoviert wird, laufen alle Veranstaltungen im Gemeindesaal. Um 18 Uhr ist ein besinnliches Treffen unter dem Leitgedanken "Abendsegen" vorgesehen. Monsignore Peter Prassel, seit 2008 Leiter des Katholischen Büros im Saarland, spricht um 19.30 Uhr zum Thema "Dient einander". Der Gottesdienst zum Hungertuch 2011 um 21.30 Uhr wird von der Gruppe Aufbruch musikalisch mitgestaltet. Um 23 Uhr läuft bis in den Sonntag hinein eine Filmnacht.

Die Hospitalkirche wird an diesem Abend die Kirche der Jugend. Kindergärten und Schulen stellen um 18 Uhr Bilder aus. Der Lobpreis mit der Musikgruppe Andy Kopp beginnt um 19 Uhr. Um 20 Uhr werden Projekte für Jugendliche vorgestellt, die von verschiedenen Gruppen in Zusammenarbeit mit der St. Wendeler Lebenshilfe vorbereitet worden sind. Mit einem Jugendgottesdienst um 21 Uhr schließt das Programm in der Hospitalkirche. Die Freie Christengemeinde St. Wendel bietet in ihren Räumen in der Marienstraße ab 20 Uhr einen Auftritt des Kabarettisten Martin Wilms unter dem Titel "Klare Verhältnisse" an. Den ganzen Abend über werden im Pfarrgarten von St. Wendelin (bei ungünstigem Wetter im Cusanushaus) kleine Speisen und Getränke angeboten. Auch der Eine-Welt-Laden der Evangelischen Kirche wird geöffnet sein. gtr