1. Saarland

Kirche feiert runden Geburtstag

Kirche feiert runden Geburtstag

Gonnesweiler. Eine Kirche im Dorf zu haben war den Gonnesweiler Katholiken schon lange vor dem Zweiten Weltkrieg ein großes Anliegen. Am 29. April 1946 nahm dieser Wunsch Gestalt an. In der Pfarrkirche St

Gonnesweiler. Eine Kirche im Dorf zu haben war den Gonnesweiler Katholiken schon lange vor dem Zweiten Weltkrieg ein großes Anliegen. Am 29. April 1946 nahm dieser Wunsch Gestalt an. In der Pfarrkirche St. Martin in Neunkirchen/Nahe, wohin die Gläubigen bisher zu den Gottesdiensten gehen mussten, wurde an diesem Tag die Errichtung einer so genannten Expositur (eigener Seelsorgebezirk) proklamiert, zu der außer Gonnesweiler auch Bosen und Eckelhausen gehörten. Auf dem ehemaligen Reichsarbeitsdienstlager in der Trierer Straße in Türkismühle stand eine nicht mehr benutzte Baracke. Sie wurde abgeschlagen, als Notkirche in Gonnesweiler aufgebaut und den Titel "Expositurkirche" gegeben.Erster Seelsorger war Pastor Johannes Hommer. Mit großem Eifer betrieb er den Bau einer neuen aus Steinen gebauten Kirche, zumal der neue Seelsorgebezirk 1948 zur Kirchengemeinde mit eigener Vermögensverwaltung erhoben wurde. Die Gemeinde wurde unter das Patronat des Heiligen Geistes gestellt. Der Bau der Kirche ging trotz der schweren Nachkriegszeit zügig voran. Das neue Gotteshaus wurde am 8. Oktober 1950 eingeweiht. 1958 wurde ein Seitenflügel angebaut. Gonnesweiler wurde 1951 vom Trierer Bischof zur Vikarie und zehn Jahre später zur selbstständigen Pfarrei erhoben. Seit 1947 besitzt das Dorf einen Friedhof, seit 1953 ein Pfarrhaus. Auf den Bau der Kirche geht die Pfingstkirmes in Gonnesweiler zurück. Sie hat am Freitagabend mit einer Disco im Hotel Gierend begonnen. An diesem Samstag ist um 18 Uhr Fassanstich auf dem Kirmesplatz. Anschließend wird Livemusik geboten. Das Kirmeshochamt wird am Sonntag um 10.15 Uhr in der Kirche gefeiert. Bis einschließlich Dienstag ist jeden Tag buntes Treiben auf dem Kirmesplatz, Samstag ab 20 Uhr, Sonntag bis Dienstag ab 13 Uhr. Am Pfingstmontag gibt der Musikverein Lyra ab 17 Uhr im Biergarten des Hotels Gierend ein Platzkonzert. Der Krammarkt startet am Dienstag um acht Uhr.