Kinowerkstatt zeigt den Ritterfilm "Das Auge des Adlers"

Kinowerkstatt zeigt den Ritterfilm "Das Auge des Adlers"

St. Ingbert. Im Familienkino der Kinowerkstatt St. Ingbert, Pfarrgasse 49, ist am Sonntag, 4. Oktober, um 16 Uhr "Das Auge des Adlers" (Dänemark/ Schweden/ Norwegen, 1997) von Peter Flinth zu sehen (ab 8 Jahren, FSK: ab 6, 91 Minuten). Als der dänische König mit seinen Rittern in einen Krieg zieht, lässt er seinen zwölfjährigen Sohn Valdemar in der Obhut des Bischofs Eskil zurück

St. Ingbert. Im Familienkino der Kinowerkstatt St. Ingbert, Pfarrgasse 49, ist am Sonntag, 4. Oktober, um 16 Uhr "Das Auge des Adlers" (Dänemark/ Schweden/ Norwegen, 1997) von Peter Flinth zu sehen (ab 8 Jahren, FSK: ab 6, 91 Minuten). Als der dänische König mit seinen Rittern in einen Krieg zieht, lässt er seinen zwölfjährigen Sohn Valdemar in der Obhut des Bischofs Eskil zurück. In den düsteren Klostermauern fühlt sich Valdemar gar nicht wohl und beschließt zu fliehen. Bei seiner Flucht hilft ihm der Küchenjunge Aske. Im Wald beobachten die beiden neuen Freunde ein geheimes Treffen: Bischof Eskil hat eine Horde Ritter und Gutsherren versammelt. Sie planen, den König in einen Hinterhalt zu locken und zu ermorden. Zu den Verschwörern gehört auch der geheimnisvolle einäugige Ritter mit seinem abgerichteten Adler. Der Einäugige entdeckt die Jungen red

Mehr von Saarbrücker Zeitung