1. Saarland

Kinder vertreiben den Winter mit Gesang, Tanz und Feuer

Kinder vertreiben den Winter mit Gesang, Tanz und Feuer

Fürth/Lautenbach. Kinder der Ottweiler Stadtteile Fürth und Lautenbach haben mit zahlreichen Gästen vor dem Fürther Feuerwehrgerätehaus die Wintervertreibung gefeiert. Mit munteren Liedern gingen die Kindergartenkinder gegen den harschen Gesellen vor, wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt

Fürth/Lautenbach. Kinder der Ottweiler Stadtteile Fürth und Lautenbach haben mit zahlreichen Gästen vor dem Fürther Feuerwehrgerätehaus die Wintervertreibung gefeiert. Mit munteren Liedern gingen die Kindergartenkinder gegen den harschen Gesellen vor, wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt. Die Kinder sangen: "Immer wieder kommt ein neuer Frühling, immer wieder kommt ein neuer März.." Dazu wurden heftig die selbst gebastelten Rasseln geschwungen. Schließlich fand man sich beim Reigentanz wieder. Vielseitig gestaltete sich das Programm, das die Erzieherinnen aus Fürth und Lautenbach mit ihren Schützlingen seit einigen Wochen eingeübt hatten. Stolz wurde es den Eltern, Großeltern, Geschwistern und der Freiwilligen Feuerwehr präsentiert. Höhepunkt der Feierstunde war die Verbrennung eines "Schneemannes", gefertigt aus Stroh und umhüllt mit weißen Tüchern. Einmal entzündet, hielt er den Flammen des Feuers nicht stand und "floss dahin". red