Kinder und Jugendliche können Filme für Créajeune einsenden

Kinder und Jugendliche können Filme für Créajeune einsenden

Saarbrücken. Zum fünften Mal findet dieses Jahr der Filmwettbewerb Créajeune statt. Kinder, Jugendliche und junge erwachsene Amateure aus dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Wallonien sind eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen. Die Filme können allein, in einer Gruppe, in der Schule, im Medienzentrum, in der Ferienfreizeit realisiert worden sein

Saarbrücken. Zum fünften Mal findet dieses Jahr der Filmwettbewerb Créajeune statt. Kinder, Jugendliche und junge erwachsene Amateure aus dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Wallonien sind eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen. Die Filme können allein, in einer Gruppe, in der Schule, im Medienzentrum, in der Ferienfreizeit realisiert worden sein. Maximale Länge ist 30 Minuten, der Produktionszeitraum soll 2011/2012 sein. Einsendeschluss ist der 14. September. Die Veranstalter von Créajeune 2012 sind zahlreich: das Saarländische Filmbüro, die Ligue de l'enseignement/FOL Moselle, das IRTS Lorraine, das C.S.C.T.E. Le Lierre, der SNJ Luxemburg, Média.Jeunes A.M.O zusammen mit den Cinémas Forum und der Stadt Sarreguemines, dem Kino Achteinhalb Saarbrücken, der Cinémathèque de la ville de Luxembourg dem Broadway Kino und der Stadt Trier. redAnmeldung: Saarländisches Filmbüro, Tel.: (06 81) 3 60 47.

www.filmbuero-saar.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung