1. Saarland

Kinder fahren mit der Caritas nach Südtirol

Kinder fahren mit der Caritas nach Südtirol

Homburg. Drei abwechslungsreiche Wochen in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen erwartet Kinder zwischen sieben und 13 Jahren in Südtirol. Der Caritasverband für die Diözese Speyer, zu der auch der Saarpfalz-Kreis gehört, veranstaltet in den Sommerferien eine dreiwöchige Kinderfreizeit in Natz bei Brixen in Südtirol. Teilnehmen können alle Kinder im Alter zwischen sieben und 13 Jahren

Homburg. Drei abwechslungsreiche Wochen in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen erwartet Kinder zwischen sieben und 13 Jahren in Südtirol. Der Caritasverband für die Diözese Speyer, zu der auch der Saarpfalz-Kreis gehört, veranstaltet in den Sommerferien eine dreiwöchige Kinderfreizeit in Natz bei Brixen in Südtirol. Teilnehmen können alle Kinder im Alter zwischen sieben und 13 Jahren. Es gibt noch freie Plätze. Die Kinderfreizeit beginnt am 16. Juli und dauert bis zum 6. August. Ehrenamtliche Betreuer gestalten für die Kinder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm in Gemeinschaft mit Gleichaltrigen. Eine wichtige Rolle spielt der gesundheitliche Aspekt. Viele Aktivitäten an der frischen Luft und ein geregelter Tagesablauf mit festen Essens- und Ruhezeiten tragen zur körperlichen und seelischen Erholung der Kinder bei. Die Kinderfreizeit wird von den meisten Krankenkassen als ambulante Gesundheitsvorsorge anerkannt und bezuschusst. Auch die Jugendämter beteiligen sich an der Finanzierung. "Ermöglicht wird die diesjährige Kinderfreizeit in Südtirol durch das große Engagement der ehrenamtlichen Betreuer", hebt Caritasdirektor Vinzenz du Bellier hervor. Doch nicht nur die Betreuer sind wichtig, die Sommerferien müssen auch bezahlbar bleiben. Da hat die Caritas große Anstrengungen unternommen, um Sponsoren für die Kinderfreizeit zu gewinnen. Größere Firmen, darunter auch Mercedes in Wörth, spendeten Geld. redInformation und Anmeldung: Caritas-Zentrum Landau, Neustadter Straße 12, Maria Johann, Telefon: (0 63 41) 93 55 11, E-mail: maria.johann@caritas-speyer.