1. Saarland

Kinder der Arche Noah spenden Geld nach Japan

Kinder der Arche Noah spenden Geld nach Japan

Primstal. Nach den verheerenden Katastrophen, die im Frühjahr Japan heimsuchten, überlegten die Kinder der Kita Arche Noah Primstal gemeinsam mit ihren Erzieherinnen, wie man helfen könne. Das Ergebnis dieser Überlegungen war eine Benefizveranstaltung, bei der statt Eintritt um freiwillige Spenden gebeten wurde und auch der Erlös aus Essen und Getränken kam Japan zugute

Primstal. Nach den verheerenden Katastrophen, die im Frühjahr Japan heimsuchten, überlegten die Kinder der Kita Arche Noah Primstal gemeinsam mit ihren Erzieherinnen, wie man helfen könne. Das Ergebnis dieser Überlegungen war eine Benefizveranstaltung, bei der statt Eintritt um freiwillige Spenden gebeten wurde und auch der Erlös aus Essen und Getränken kam Japan zugute. Das Programm wurde von den Vorschulkindern gestaltet, die ein Singspiel aufführten. Als der Singkreis Primstal von dieser Veranstaltung hörte, beschloss er, den Erlös seines Konzertes ebenfalls den Kindergartenkindern für ihre Aktion für Japan zur Verfügung zu stellen. So kam eine Summe von 1865 Euro zusammen, die bei einem Treffen in Saarbrücken von Simone Delgado (Erzieherin Kita Primstal) und Jutta Backes (Leiterin Singkreis Primstal) an Manfred Krischek von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft überreicht wurde. Das Geld wird von Vertretern der Gesellschaft direkt nach Japan gebracht. red