Kinder bemalen mit viel Freude ihre T-Shirts im Saarbrücker Zoo

Kinder bemalen mit viel Freude ihre T-Shirts im Saarbrücker Zoo

Saarbrücken. Im Saarbrücker Zoo war am Samstag viel los: Bei der Veranstaltung "Zoo was Buntes" konnten Kinder zusammen mit den Zoopädagogen Elisha Hernandez, Ralf Kohl und Astrid Breitenstein ihre eigenen T-Shirts nach den Farben und Mustern der Tiere gestalten. Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr organisierte der Zoo diese Veranstaltung für Kinder

Saarbrücken. Im Saarbrücker Zoo war am Samstag viel los: Bei der Veranstaltung "Zoo was Buntes" konnten Kinder zusammen mit den Zoopädagogen Elisha Hernandez, Ralf Kohl und Astrid Breitenstein ihre eigenen T-Shirts nach den Farben und Mustern der Tiere gestalten. Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr organisierte der Zoo diese Veranstaltung für Kinder. "So etwas kommt immer gut an bei den Kindern", berichtete Ralf Kohl. "Wir wollen an diesem Tag etwas Farbe in den grauen November bringen", lacht der Zoopädagoge. Das beliebteste Motiv für die T-Shirts war das Hello-Kitty-Kätzchen, das sich auch die kleine Paula ausgesucht hat. "Meine Lieblingstiere sind eigentlich Hunde, aber ich mag auch Katzen", erzählt die Fünfjährige. Da derzeit die drei kleinen Jaguarbabys der Höhepunkt jedes Zoo-Besuchs sind, hat Marlene sich für ein Shirt mit einem Jaguar entschieden. "Ich mag Jaguare. Ich habe mein T-Shirt ganz bunt ausgemalt", verrät sie.

Zu den farbenfrohen Tieren im Zoo gehören die Mandrills, die mit ihren bunten Gesichtern die jungen Zoobesucher begeistern. Auch das Hinterteil der Paviane weist verschiedene Farben wie rot, blau und violett auf. Weitere Lieblinge der Kinder sind die Sonnensittiche mit ihrem gelb-rot-grünen Gefieder und der leuchtendgrüne Baumpython. Auch Vertreter des Städtenetzes Quattropole waren vertreten. "Wir sind zum ersten Mal dabei und sponsern die Veranstaltung", sagt Christa Martini. bub