1. Saarland

Kia Picanto feiert am 1. April Premiere

Kia Picanto feiert am 1. April Premiere

(PR) "Wer sich ein kompaktes Stadtauto mit hochwertiger Ausstattung wünscht, für den ist der Kia Picanto in diesem Frühjahr die perfekte Wahl", meinen Michael Persch und Rainer Heydt vom Autohaus Heydt und Persch (H+P). "Schon rein äußerlich bringt er frischen Wind ins Stadtbild. Und die umfangreiche Ausstattung hat uns wirklich begeistert, insbesondere das optionale Kia-Navigationssystem bietet jede Menge Komfort- und Connectivity-Features."

Blick fürs Wesentliche

Erwachsen ist er geworden, unser Kleinster. Die Front blickt selbstbewusst und markant aus hochgezogenen Scheinwerfern auf den Verkehr. Der Kühlergrill und die seitliche Linienführung entlang der Motorhaube prägen sein Kia-typisches Profil. Er wirkt größer als sein Vorgänger, obwohl die Außenmaße mit knappen 3,60 Metern parkfreundlich gleichgeblieben sind. Dafür bietet er innen ein deutliches Mehr an Raum.

Weit über dem Klassendurchschnitt

Der Moment, in dem man zum ersten Mal in den Picanto einsteigt, zaubert ein Lächeln auf jedes Gesicht. Allein schon wegen der verwendeten Materialien, deren Qualität weit über dem Klassendurchschnitt liegt. Dazu kommen schon ab der EDITION 7 zum Beispiel Klimaanlage und Multifunktionslenkrad. Die Ausstattung des Kia Picanto SPIRIT wäre schon für einen Mittelklassewagen überdurchschnittlich: Er glänzt unter anderem mit Klimaautomatik, Nebelscheinwerfern, einem großflächigen Make-up-Spiegel mit LED-Beleuchtung auf der Fahrerseite und der praktischen Bluetooth Freisprecheinrichtung. Sportliche Fahrer können sich auf die GT Line freuen. Ihr Anspruch zeigt sich schon äußerlich durch Sportstoßfänger vorn und hinten, mit Diffusoroptik und Doppelrohrauspuff. Viele weitere sportliche Details ergänzen den selbstbewussten Look.

Alle neuen Kia Picanto Modelle können außerdem richtig was wegstecken: Mit 255 Litern haben sie den größten Kofferraum ihrer Klasse zu bieten.

Sicher ist sicher

Sechs Airbags und das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESC) mit Traktionskontrolle (TCS) hat schon das Einstiegsmodell ATTRACT serienmäßig an Bord. Ab dem Modell SPIRIT kommt noch der Knieairbag auf der Fahrerseite hinzu. Rainer Heydt ergänzt: "Sicher ist, dass Sie mit dem neuen Kia Picanto alles richtig machen - nicht zuletzt wegen unseres attraktiven Angebots und der serienmäßigen 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie."

Erfahren Sie selbst, wie viel Fahrspaß der neue Kia Picanto macht. Am besten bei einer Probefahrt. Wir freuen uns auf Sie!