1. Saarland

Kennenlern-Ausflug in die Natur

Kennenlern-Ausflug in die Natur

In diesem Jahr führte der Familienausflug im Rahmen des Projektes „Floßfahrt“, das der Caritasverband seit Oktober 2009 im Wohngebiet Winterfloß in Wellesweiler betreut, ins Natur- und Umweltzentrum Finkenrech in Dirmingen.

30 Personen, davon 17 Kinder, waren dabei, als es mit einem gecharterten Bus der NVG auf die dieses Mal kurze Fahrt nach Dirmingen ging, heißt es in einer Pressemitteilung der Caritas. Im Finkenrech wurde die Gruppe zu einer Wanderung mit drei Eselsdamen erwartet, wobei die Kinder besonderen Spaß daran hatten, dass sie abwechselnd auf den Eseln reiten durften. Als sich danach alle an der Grillhütte mit Würstchen und Getränken gestärkt hatten, hatten die Kinder Gelegenheit, nach Herzenslust herumzutoben, Fußball und Tischtennis zu spielen oder den Abenteuerspielplatz "unsicher" zu machen.

Das Projekt "Floßfahrt" hat die Aufgabe, zugewanderte Menschen und Einheimische miteinander in Kontakt zu bringen, damit sie voneinander lernen, Gemeinschaft erfahren und Verantwortung für das Gemeinwesen übernehmen. Das Team des Gemeinwesenprojektes - zwei Sozialarbeiterinnen, eine pädagogische Fachkraft und eine Honorarkraft - bietet in der Rosenstraße 24 zwei offene Jugendtreffs, zwei Kindergruppen und eine Seniorengruppe an. Diese Angebote, werden von Menschen unterschiedlichster Herkunft und Nationalität wahrgenommen, so der Caritasverband. Darüber hinaus unterhält das Büro in der Rosenstraße eine Sozialberatung, nach Bedarf eine Migrationsberatung und bietet sozialpädagogische Unterstützung und Begleitung im Einzelfall an.

Um Kontakte herzustellen und das "Wir-Gefühl" zu stärken werden im Laufe des Jahres zusätzliche offene Angebote gemacht, wie ein gemeinsames Frauenfrühstück, Seniorenausflüge, Vorträge, Teilnahme an der Interkulturellen Woche und gemeinsame Familienausflüge. Diese führten in den vergangenen Jahren unter anderem in den Luisenpark nach Mannheim, den Eifelpark Gondorf und in den Kurpfalzpark nach Bad Dürkheim.