Keglerinnen des KSC Dilsburg in den Play-Offs

Keglerinnen des KSC Dilsburg in den Play-Offs

Die Keglerinnen des KSC Dilsburg haben am vorletzten Spieltag der Bundesliga den Einzug in die Meisterschafts-Endrunde (Play-Offs) der besten vier Mannschaften der regulären Saison endgültig perfekt gemacht. Der KSC setzte sich am Samstag zu Hause gegen den Fünften KC Wieseck knapp mit 2:1 (4845:4808 Holz) durch.

Nach dem ersten Block lag Dilsburg vor allem auch dank der Tagesbestleitung von Susanne Bäsel (863 Holz, zwölf Einzelpunkte) mit 30 Holz in Front. Elgin Justen (840 Holz, elf Einzelpunkte) und Veronika Ulrich (833 Holz, neun Einzelpunkte) bauten diese im zweiten Block auf 80 Holz aus. Im Schlussblock kam Wieseck noch einmal heran, die Gäste konnten das Spiel aber nicht mehr drehen.

Durch den Sieg wird Dilsburg - unabhängig vom Ausgang des letzten Saisonspiels am kommenden Samstag um 13 Uhr bei Meister und Tabellenführer Preußen Lünen - die reguläre Saison als Dritter beenden. Der KSC kann nicht mehr am Tabellen-Zweiten KF Oberthal vorbeiziehen, der nach seinem Sieg an diesem Wochenende beim KV Maifeld-Polch vier Punkte mehr hat. Umgekehrt kann der KSC aber auch nicht mehr vom Vierten RSV Samo Remscheid eingeholt werden, der sein Heimspiel gegen Meister Lünen verlor.

Mehr von Saarbrücker Zeitung