Kegeln: Oberthaler Damen triumphieren im Spitzenspiel

Kegeln: Oberthaler Damen triumphieren im Spitzenspiel

Oberthal. Freudestrahlend standen die Sportlerinnen der Kegelfreunde (KF) Oberthal am Samstag im heimischen Kegelsportzentrum. Mit 3:0 (5113:4847 Holz, 52:26 Einzelpunkte) hatte der Tabellenführer soeben das Spitzenspiel der Bundesliga gegen den bisherigen Tabellendritten KV Maifeld-Polch gewonnen. Gegen diesen Gegner hatte Oberthal im Hinspiel die einzige Saisonniederlage kassiert (0:3)

Oberthal. Freudestrahlend standen die Sportlerinnen der Kegelfreunde (KF) Oberthal am Samstag im heimischen Kegelsportzentrum. Mit 3:0 (5113:4847 Holz, 52:26 Einzelpunkte) hatte der Tabellenführer soeben das Spitzenspiel der Bundesliga gegen den bisherigen Tabellendritten KV Maifeld-Polch gewonnen. Gegen diesen Gegner hatte Oberthal im Hinspiel die einzige Saisonniederlage kassiert (0:3). "Dass es jetzt so deutlich werden würde, damit hätten wir nicht gerechnet. Schließlich haben wir auch schon mal Heimspiele gegen Maifeld-Polch verloren", erklärte KF-Spielerin Carmen Krüger. Beste Oberthalerin war Svenja Lambert, die mit 910 Holz zwölf Einzelpunkte holte.

Letzte zwei Spiele ohne Wert

Durch den 3:0-Sieg steht vor den letzten beiden regulären Liga-Spielen im Januar fest, das Oberthal als Tabellenerster in die Meisterschafts-Endrunde einziehen wird. Der Erste der regulären Saison erhält dort einen Punkte-Bonus von vier Zählern - der Zweite startet mit drei Zählern und so weiter. So können die Oberthaler Keglerinnen locker und ohne Druck in die letzten Saison-Spiele beim Lokalrivalen KSC Dilsburg und Fortuna Lünen gehen. Beide Mannschaften werden die Oberthalerinnen übrigens auch in der Meisterschafts-Endrunde wieder sehen.

Riesenschritt für KF-Männer

Einen Riesenschritt in Richtung Endrunde machten auch die Herren der KF Oberthal. Die mussten am vergangenen Wochenende zwei Mal ran. Zunächst gab es am Samstag ein 3:0 (5656:5228 Holz, 57:21 Einzelpunkte) gegen die KSG Tecklenburger Land. Am Sonntag folgte dann ein 3:0 (5554:4481 Holz) gegen die SK Heiligenhaus. In beiden Begegnungen war Holger Mayer mit je zwölf Einzelpunkten bester Oberthaler Kegler. Gegen Heiligenhaus durchbrach er mit 1011 Holz sogar die 1000-Punkte-Schallmauer. Durch die beiden Siege verbesserte sich der deutsche Meister nach 13 von 18 Spieltagen vom vierten auf den zweiten Platz hinter dem KSV Riol.

Während die Oberthaler Damen sich in den Weihnachts-Urlaub verabschieden konnten, müssen die Herren vor dem Fest noch ein Mal ran. Am kommenden Samstag erwarten sie um 14 Uhr im heimischen Kegelsportzentrum die SK Münstermaifeld. Münstermaifeld liegt mit 19 Punkten auf Platz sieben.

kegelfreunde-oberthal.de