1. Saarland

Kegeln: Neunkircher Siegeszug geht weiter

Kegeln: Neunkircher Siegeszug geht weiter

Hüttigweiler. In der Landesliga der Kegler haben die Kreisvereine am 16. Spieltag zwei Siege gefeiert. Die Kegelsportfreunde Hüttigweiler waren der KSG Bexbach mit 4842:4648 deutlich überlegen, mussten den Gästen allerdings den Zusatzpunkt überlassen. Der einheimische Björn Delles war auf der Bahnanlage der Illtalhalle mit 863 Holz der herausragende Spieler

Hüttigweiler. In der Landesliga der Kegler haben die Kreisvereine am 16. Spieltag zwei Siege gefeiert. Die Kegelsportfreunde Hüttigweiler waren der KSG Bexbach mit 4842:4648 deutlich überlegen, mussten den Gästen allerdings den Zusatzpunkt überlassen. Der einheimische Björn Delles war auf der Bahnanlage der Illtalhalle mit 863 Holz der herausragende Spieler.Im Kellerduell setzte sich der TuS Wiebelskirchen gegen Alle Neune (AN) Piesbach denkbar knapp mit 4296:4292 durch. Sebastian Lorenz mit 767 Holz und Gerhard Decker mit 760 Holz belegten die Spitzenplätze in der Einzelwertung. Die Gäste holten durch Gerhard Jost (756) und Jörg Kallweit (738) beim schon als Absteiger feststehenden TuS den Zusatzpunkt.

In der Liga Nord ist an der Tabellenspitze mit der Meisterschaft des KSC Lebach II die Entscheidung bereits gefallen. Spannend bleibt es allerdings im Kampf um den Klassenverbleib. Die KSG Eppelborn-Habach verbesserten sich durch den hohen 3:0-Sieg gegen die SK Wustweiler auf den achten Tabellenrang. Die Wustweiler fielen dagegen auf den vorletzten Tabellenplatz zurück. Die KSF Wiesbach-Eidenborn verpassten bei der 0:3-Niederlage beim KSC Besseringen den vorzeitigen Klassenverbleib. Und Gut Holz Obere Ill ließ beim 3:0-Sieg dem Tabellenzweiten KSC Landsweiler II nicht den Hauch einer Siegchance.

In der Bezirksklasse Nord-Ost setzt der vorzeitig als Meister feststehende TuS Neunkirchen seinen Siegeszug fort. Im Derby bezwangen die Neunkircher den KSC Wiebelskirchen mit 2:1. Mit demselben Ergebnis siegten auch GH Obere Ill II gegen die KSF Freisen und der TuS Neunkirchen II gegen die KSF Hüttigweiler II.

Mit einem deutlichen 3:0-Sieg gegen den Tabellenletzten TuS Neunkirchen II festigte der KSC Merchweiler-Wemmetsweiler seinen Mittelfeldplatz. wk