1. Saarland

Kegeln: KSG II nimmt erfolgreich Revanche gegen den KSC Homburg

Kegeln: KSG II nimmt erfolgreich Revanche gegen den KSC Homburg

Bexbach. Beim ersten Auftritt im neuen Jahr präsentierten sich die Sportkegler der KSG Bexbach am vergangenen Samstag in der Landesliga in schwacher Form. Beim ESV Saarbrücken waren die Gäste am zwölften Spieltag in allen Belangen unterlegen und kassierten eine deftige 4253:4905-Niederlage

Bexbach. Beim ersten Auftritt im neuen Jahr präsentierten sich die Sportkegler der KSG Bexbach am vergangenen Samstag in der Landesliga in schwacher Form. Beim ESV Saarbrücken waren die Gäste am zwölften Spieltag in allen Belangen unterlegen und kassierten eine deftige 4253:4905-Niederlage. Dabei konnten sich die Gastgeber in der Einzelwertung mit allen Spielern vor dem besten Bexbacher Akteur platzieren.Noch glimpflich aus der Affäre zog sich der Startblock der Gäste mit Markus Weihmann mit 781 Holz und Jürgen Schnagl mit 765. Am kommenden Samstag, 19. Januar, müssen die Bexbacher besser in Form sein. Dann kommt um 16.45 Uhr Spitzenreiter KSC Hüttersdorf II in die Höcherberghalle.

Die zweite Mannschaft der KSG nahm am 13. Spieltag der Liga Süd im Lokalderby gegen den KSC Homburg erfolgreich Revanche für die Niederlage aus der Vorrunde. Mit 3918:3808 gab es einen überraschend deutlichen Sieg. Dabei konnte die KSG bereits im Startblock die Weichen auf Sieg stellen. Matthias Homberg (808) und Georg Pudelko (806) spielten gegen Dennis Jahnke (740) und Jonas Müller (753) einen Vorsprung von 121 Holz heraus, den Dieter Weihmann (774) im Mittelblock gegen Anton Brandt (739) um weitere 35 Holz vergrößerte. Im Schlussblock hatten Joachim Leißmann (743) und Marco Eifler (787) wenig Mühe, den Sieg gegen Thilo Jahnke (753) und Philipp Jahnke (823) perfekt zu machen. kel