1. Saarland

Kegeln: Hüttersdorf verschafft sich Luft

Kegeln: Hüttersdorf verschafft sich Luft

Die Kegler des Bundesligisten KSC Hüttersdorf haben vor Kurzem mit zwei Heimsiegen die maximal möglichen sechs Punkte geholt – und sich damit in der Tabelle etwas Luft verschafft. Der KSC kletterte durch die Siege auf Rang fünf, der reichen würde, um nicht in die Abstiegsrunde zu müssen.

Allerdings hat der Aufsteiger ein Spiel mehr absolviert als die Konkurrenz. Der KSC besiegte zunächst SK Heiligenhaus mit 3:0 (5571:5370 Holz). Am Tag danach bezwangen die Kegler aus dem "Katzloch" den SK Münstermaifeld mit 3:0 (5659:5451). Am kommenden Samstag muss Hüttersdorf beim Tabellenzweiten Riol antreten.

Die Damen des Tabellenzweiten KSV Dilsburg gaben zuletzt gegen die SG Aachen-Knickertsberg (4852:4592) und beim hauchdünnen 4689:4675-Sieg gegen den SKC Langenfeld zu Hause zweimal überraschend den Zusatzpunkt ab. Nun müssen sie am Samstag zum Saarderby beim direkten Verfolger KF Oberthal.

Auch für den KSC Lebach gab es in der 2. Liga zuletzt zwei Siege. Der KSC bezwang den SK Düsseldorf mit 2:1 (5008:4950), danach gab es einen klaren 3:0-Erfolg (5130:4307) gegen den KSC Hüttersdorf II. Das Ergebnis war auch deshalb so deutlich, weil die Hüttersdorfer Dominik Pilger und Patrick Meier verletzungsbedingt aufgeben mussten. Bereits einen Tag zuvor hatte Hüttersdorf im Heimspiel gegen Remscheid mit 0:3 (5376:5399 Holz) verloren. In der Tabelle ist Lebach Dritter, Hüttersdorf II Letzter. Am Samstag ist Hüttersdorf um 15 Uhr beim TuS Kirchberg zu Gast, Lebach ab 16.30 Uhr bei Tabellenführer SKV Trier.