1. Saarland

Kegeln: Dilsburg siegt souverän und rückt Lünen auf die Pelle

Kegeln: Dilsburg siegt souverän und rückt Lünen auf die Pelle

Die Keglerinnen des KSC Dilsburg haben in der 1. Bundesliga den zweiten Tabellenplatz verteidigt.

Am Samstag gewann die Mannschaft souverän mit 3:0 gegen den Serienmeister vergangener Jahre, den KV Maifeld-Polch. Dabei hatte Dilsburg umgestellt, statt Veronika Ulrich begann nun Birgit Stauner-Bayer im ersten Block mit Elke Radau-Lambert. Veronika Ulrich, die in den vergangenen beiden Heimspielen nicht allzu gut mit der Bahn zurechtgekommen war, rückte in den zweiten Block. Und die Umstellung sollte sich lohnen. Stauner-Bayer erwischte einen prächtigen Tag und erspielte mit 843 Holz gleich zu Beginn die Höchstwertung des Tages. Dass Radau-Lambert mit 806 Holz 40 Holz unter ihrem Ergebnis vom vergangenen Wochenende blieb, störte da kaum noch.

Einerseits, weil Ulrich mit 794 Holz wieder stärker aufspielte, vor allem aber, weil Susanne Bäsel mit 826 Holz die zweitbeste Wertung des Tages erzielte, und ebenfalls weit über dem besten Ergebnis von Polchs stärkster Spielerin, Claudia Jaster mit 770 Holz, lag. Am Ende war es mit 51:27 Wertungspunkten ein mehr als deutliches Ergebnis, mit dem Dilsburg den Abstand zu Tabellenführer Preußen Lünen sogar noch verkürzen konnte. Der Titelverteidiger, der vergangene Woche in Dilsburg noch klar mit 3:0 gewonnen hatte, verlor überraschend mit 1:2 bei Aufsteiger SG Aachen-Knickertsberg.