1. Saarland

Katharina Günther übernimmt

Katharina Günther übernimmt

St. Wendel. Die Dekanatsversammlung der Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Dekanat St. Wendel hat einen neuen Vorstand gewählt. Die bisherige Vorsitzende Lucia Kirsch stellte sich nicht mehr zur Wahl

St. Wendel. Die Dekanatsversammlung der Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Dekanat St. Wendel hat einen neuen Vorstand gewählt. Die bisherige Vorsitzende Lucia Kirsch stellte sich nicht mehr zur Wahl. Dem neuen Diözesanvorstand gehören an: Katharina Günther (Vorsitzende), Rosemarie Schmidt (Schriftführerin), Rita Spang (Kassiererin), Marianne Schmitt und Beate Veith (Beisitzerinnen), sowie Therese Thewes (geistliche Begleiterin).Aufgabe des kfd-Dekanatsvorstandes ist die Weitergabe von Informationen vom kfd-Diözesanvorstand an die kfd-Pfarrgruppen. Der kfd-Dekanatsvorstand bietet den Frauen in den Pfarreien die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Gruppen zu knüpfen, sich auszutauschen, und an Aktionen auf Dekanatsebene teilzunehmen.

Viele Veranstaltungen sind auch für Nicht-Mitglieder offen. So bietet das kfd-Dekanat St. Wendel im Sommer einen "Wellness-Nachmittag für die Seele" an, der von Therese Thewes gestaltet wird. Auch eine Wallfahrt zum Marienbrunnen in Marpingen (Maieborre), der ursprünglichen Pilgerstätte aus der Zeit vor dem 30-jährigen Krieg, ist geplant. Getreu dem Motto "leidenschaftlich glauben und leben" lädt der Vorstand alle Frauen zu aktiver Mitarbeit ein und ist jederzeit für neue Vorschläge und Anregungen aus den Ortsvereinen offen. red