Kasper zeigt, wie Energiesparen geht

Kasper zeigt, wie Energiesparen geht

St. Wendel. Auf der Jagd nach Energieräubern gab der Umweltkasper des Puppentheaters Dieter Kussani Kindern Unterricht in aktivem Klimaschutz. Während der deutschlandweiten Tournee im Auftrag des Umweltbundesamtes machte der Umweltkasper in St. Wendel Station. Der Kasper zeigte, wie leicht Umweltschutz sein kann

St. Wendel. Auf der Jagd nach Energieräubern gab der Umweltkasper des Puppentheaters Dieter Kussani Kindern Unterricht in aktivem Klimaschutz. Während der deutschlandweiten Tournee im Auftrag des Umweltbundesamtes machte der Umweltkasper in St. Wendel Station. Der Kasper zeigte, wie leicht Umweltschutz sein kann. Kasper, Großmutter und die Energiesparlampe Stromi kämpften gegen den Energieräuber.Auf seine Art vermittelte der Umweltkasper alltagstaugliche Tipps. So lernten die Kinder, wie wichtig der Einsatz von Steckerleisten ist, dass man Energiesparlampen am Wertstoffhof abgeben muss und nicht im Hausmüll entsorgen darf und dass man den Kühlschrank nicht offen stehen lässt. Nach der Vorführung wurde das Lernmalbuch "Rettet unser Klima" verteilt. Dadurch sollen Kinder dass vom Kasper Gelehrte in Kindergarten und Grundschule nacharbeiten und so nachhaltig verinnerlichen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung