Kaschnitz-Gymnasium erhält endlich Sonnenschutz

Kaschnitz-Gymnasium erhält endlich Sonnenschutz

Völklingen. Ferienzeit ist an Schulen Baustellenzeit. In diesem Sommer wird an weiterführenden Schulen in Völklingen und Großrosseln besonders viel gewerkelt: Der Regionalverband als Schulträger investiert kräftig in Sanierung und Ausbau

Völklingen. Ferienzeit ist an Schulen Baustellenzeit. In diesem Sommer wird an weiterführenden Schulen in Völklingen und Großrosseln besonders viel gewerkelt: Der Regionalverband als Schulträger investiert kräftig in Sanierung und Ausbau.

Dabei wird auch das Schlusskapitel geschrieben in einer - bisher - unendlichen Geschichte: Das Völklinger Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium erhält einen Sonnenschutz für seine Süd-Ost-Fassade. Dafür hatten Schüler, Lehrer, Schulleitung und Eltern seit Jahren gestritten: In den Unterrichtsräumen an der Sonnenseite des modernen Baus mussten die Schüler bislang oft schwitzen, die Temperatur stieg dort im Sommer rasch auf lernunfreundliche 30 Grad. Jetzt stehen unter dem Stichwort "Sonnenschutzanlage" knapp 184 000 Euro auf der Ferien-Investitionsliste. Diese Summe erhält der Regionalverband vom Land, sagt Günter Henrich, technischer Betriebsleiter des zuständigen Regionalverbands-Eigenbetriebs GBS, auf SZ-Nachfrage.

Geplant ist nach Henrichs Auskunft ein durchgehendes Lamellenband, das an der Außenfassade angebracht wird, so, dass es jeweils den oberen Teil der Fenster überdeckt. Die gut 40 Zentimeter tiefen Lamellen sind verstellbar, man kann sie an den Sonnenstand anpassen. Das geschieht elektrisch. Bei der Programmierung dafür, so Henrich, könne die Schule gern mitwirken. In den Ferien werden Vorbereitungsarbeiten erledigt, die viel Lärm verursachen. Die Lamellen-Montage folge aber erst Ende August. Vorher, sagt Henrich, sei die Konstruktion nicht lieferbar.

Zudem wird in Völklingen der gemeinsame Mittelbau der Erweiterten Realschulen (ERS) Am Sonnenhügel und Hermann Neuberger für die freiwillige Ganztagsschule ausgebaut. Für gleiche Zwecke wird auch an der ERS Großrosseln investiert.