Kartenschatz aus 500 Jahren Großregion

Kartenschatz aus 500 Jahren Großregion

Dillingen. Im Alten Schloss in Dillingen sind noch bis 12. Dezember gut 60 historische Karten aus der einzigartigen Sammlung von Fritz Hellwig zu bewundern

Dillingen. Im Alten Schloss in Dillingen sind noch bis 12. Dezember gut 60 historische Karten aus der einzigartigen Sammlung von Fritz Hellwig zu bewundern. Die Schau mit dem Titel "500 Jahre Saar-Lor-Lux" ist eine Verneigung des Bundeslandes vor diesem 1912 in Saarbrücken geborenen Mäzen, der dem Landesarchiv vor zwei Jahren über 800 Schätze vermacht hatte, überwiegend Karten der Großregion, die man heute Saar-Lor-Lux-Wallonie nennt.

Seit dem 15. Lebensjahr trug Hellwig Karten zusammen, zuletzt hatte er nach eigenen Worten Kontakt zu 200 Antiquaren in aller Welt, die ihm immer weitere seltene Stücke anboten. Die Karten, die ein Vermögen wert sind, seien nicht nur Meisterwerke großer Kartographen und damit ein ästhetischer Genuss, sie zeigten auch die Geschichte und Möglichkeiten der Kartografie auf und verdeutlichten historische Zusammenhänge, schwärmte Ludwig Linsmayer, der Direktor des Landesarchivs Saarbrücken, bei der Eröffnung.

Zu sehen sind unter anderem Karten von Gerhard Mercator, Joan Blaeu, Nicolas Sanson und Sebastian Münster. Gezeigt wird auch die überhaupt erste Kartendarstellung der Region von Martin Waldseemüller aus dem Jahr 1508 ("Lotharingia").

Fritz Hellwig, 98 Jahre alt und bei Bonn lebend, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Eröffnung kommen, gibt im Katalog zur Schau aber bereitwillig Auskunft über seine Leidenschaft des Kartensammelns. Nach den beruflichen Anfängen in der Geschäftsführung der saarländischen Handelskammer arbeitete Hellwig nach dem Krieg als Wirtschaftsberater für die Metallindustrie. In den 50er Jahren wirkte er als führender Wirtschaftspolitiker der CDU in Bonn am Aufbau der Sozialen Marktwirtschaft mit. Seit den 1960er Jahren bekleidete er hohe Ämter in der entstehenden Europäischen Gemeinschaft. Hellwig ist der älteste noch lebende ehemalige Bundestagsabgeordnete.

Auf einen Blick

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Reihe "Echolot" des Saarländischen Landesarchivs.

"500 Jahre Saar-Lor Lux -

Exponate aus der Kartensammlung Fritz Hellwig",

Ausstellung im Alten Schloss Dillingen. Bis zum 12. Dezember. Öffnungszeiten: Donnerstags bis samstags 17 bis 19 Uhr; sonntags 15 bis 17 Uhr. wp

Mehr von Saarbrücker Zeitung