1. Saarland

Karlsberg würdigte Pensionäre

Karlsberg würdigte Pensionäre

Homburg. Seit vielen Jahren gehört die Pensionärsfeier zu den traditionellen Festivitäten der Karlsberg Brauerei. Über 150 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch in diesem Jahr der Einladung von Richard Weber in den Schalander der Karlsberg Brauerei gefolgt

Homburg. Seit vielen Jahren gehört die Pensionärsfeier zu den traditionellen Festivitäten der Karlsberg Brauerei. Über 150 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch in diesem Jahr der Einladung von Richard Weber in den Schalander der Karlsberg Brauerei gefolgt. Weber würdigte die verdienstvolle Tätigkeit der Ruheständler: "Sie haben durch ihre jahrzehntelange Betriebszugehörigkeit viel zur Kontinuität, Entwicklung und zum Erfolg ihrer Brauerei beigetragen." Er betonte in seiner Ansprache die positive Entwicklung der Brauerei im vergangenen Jahr und die Fortführung des Familienunternehmens durch seinen Sohn Christian Weber, der auch an der Pensionärsfeier teilnahm. Er äußerte sich auch sehr zufrieden über einzelne Produkte. "Mit unserem Weizenbier haben wir es wieder geschafft, ein neues Bier im Saarland und der Westpfalz erfolgreich zu etablieren.", so Weber. Er stellte den Pensionären außerdem auch noch das neue Produkt von KIOBIS aronia + vor und erläuterte die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Aroniabeere.

Mit einem Karlsberg-Krug und einem persönlichen Schreiben wurden 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Herbert Bern:, Hans Blum, Karl Heinz Burgard, Ortwin Clemens, Margot Freidinger, Werner Frey, Peter Hauck, Karl-Heinz Lück, Hildegard Kunz, Otto Müller, Werner Pohl, Karl Raffael, Theresia Schmidt, Dieter Schneider, Roman Schneider, Horst Schwarztrauber, Gerhard Titschkus, Jürgen Weick, Hildegard Wolf und Heinz Seibert, Mitglied der Unternehmensleitung. red