1. Saarland

Kapelle dient zum Abendgebet

Kapelle dient zum Abendgebet

Marpingen. Auf ihrer Reise durch den Oberpfälzer Wald begegnete Werner Scheid und seiner Frau der heiligen Wendelin. Eine freundliche Dame im Informationsbüro in Moosbach habe ihnen, so schreibt das Ehepaar, den Weg in den Stadtteil Niederland beschrieben. Dort stehe eine Wendelinuskapelle

Marpingen. Auf ihrer Reise durch den Oberpfälzer Wald begegnete Werner Scheid und seiner Frau der heiligen Wendelin. Eine freundliche Dame im Informationsbüro in Moosbach habe ihnen, so schreibt das Ehepaar, den Weg in den Stadtteil Niederland beschrieben. Dort stehe eine Wendelinuskapelle. "Wir fuhren natürlich sofort hin, hatten aber zunächst Mühe, die Frau mit dem Schlüssel für die Kapelle ausfindig zu machen", schrieb Werner Scheid. Nachdem diese endlich gefunden war, erzählte sie ein wenig aus der Geschichte der Kapelle. 1976 sei sie eingeweiht worden. Anfangs hätten Geistliche darin sonntags die heilige Messe gefeiert. Wegen des Priestermangels sei der Gottesdienst aber weggefallen, die Gläubigen müssten seither nach Moosbach fahren.Jetzt dient das kleine Gotteshaus den Menschen im Stadtteil Niederland, der rund 20 Häuser zählt, zum Abendgebet. Dabei können sie auf den heiligen Wendelin sehen, der auf einem modernen Mosaikbild dargestellt ist. Eine besondere Feier gibt es in Niederland jedes Jahr am 20. Oktober, dem Wendelstag und Patronatsfest der Kapelle. gtr