1. Saarland

Kantersiege in der ersten Runde

Kantersiege in der ersten Runde

Homburg/Bexbach. Zwölf Spiele standen in der ersten Vorrunde um den Fußball-Saarlandpokal im Ostsaar-Kreis auf dem Spielplan. Eines davon fiel aus, weil der TuS Wörschweiler zum ligainternen Duell der Kreisliga A Saarpfalz bei der SG Erbach nicht antrat. Das Team von der Eichheck zog kampflos in die zweite Runde ein und trifft nun zu Hause auf Bezirksligist SV Bexbach

Homburg/Bexbach. Zwölf Spiele standen in der ersten Vorrunde um den Fußball-Saarlandpokal im Ostsaar-Kreis auf dem Spielplan. Eines davon fiel aus, weil der TuS Wörschweiler zum ligainternen Duell der Kreisliga A Saarpfalz bei der SG Erbach nicht antrat. Das Team von der Eichheck zog kampflos in die zweite Runde ein und trifft nun zu Hause auf Bezirksligist SV Bexbach.

Einen klaren Sieg landete Genclerbirligi Homburg bei den Landsleuten vom Türkischen SC Neunkirchen. Auf dem Kunstrasenplatz im Wagwiesental zeigten beide Teams vor 120 Zuschauern zunächst verbissenen Einsatz. Genclerbirligi-Trainer Norbert Fess meinte: "Beide Mannschaften wollten das prestigeträchtige Duell gewinnen. Wir taten uns dann auch in der ersten Hälfte etwas schwer und konnten erst kurz vor der Pause einen Treffer erzielen. Im zweiten Durchgang lief es dann besser, da konnten wir uns dank unserer technischen Überlegenheit durchsetzen."

Murat Karaosman allein sicherte mit vier Treffern die nächste Runde. Jetzt kommt Verbandsligist SV Furpach nach Wörschweiler. "Das wird für uns ein großes Ereignis, auf das wir uns sehr freuen", sagte Fess.

Der SV Altstadt gestaltete seine Heimpremiere nach dem Bezirksliga-Abstieg durch den 5:2-Erfolg über den SV Heckendalheim positiv und hat nun den Bezirksligisten SV Borussia Spiesen zu Gast. Der SV Bruchhof-Sanddorf setzte sich in Webenheim-Mimbach 1:0 durch und empfängt in der zweiten Runde den Bezirksligisten SF Reinheim. Die DJK Bexbach gewann ihr Spiel im ligainternen Duell gegen den SV Kirrberg mit 2:1 - nun kommt Bezirksligist SF Walsheim an die Rothmühle.

Abgeschlossen ist hingegen die Pokalrunde für den TuS Lappentascherhof, auf eigener Anlage setzte es ein 2:7 gegen den FV Biesingen. Für den VfR Frankenholz lohnte sich die weite Fahrt zum FC Niederwürzbach nicht - es gab eine 0:10-Niederlage. Auch für den FC Union Homburg (2:5 gegen den SV Heinitz) und den SV Höchen (2:6 bei der DJK Münchwies) ist die Pokalrunde beendet. Alle angesprochenen Zweitrundenbegegnungen finden am Dienstag, 24. August, um 19 Uhr statt. Einen Tag später greifen auch die Saarlandligisten FC Palatia Limbach (beim SV Blickweiler) und der FSV Jägersburg (beim Bezirksliga-Aufsteiger FC Habkirchen/Frauenberg) ins Pokalgeschehen ein.

Weitere Pokalresultate sind: SV Oberwürzbach - SV Breitfurt 4:3, SC Ludwigsthal - FV Neunkirchen 0:2, SSV Wellesweiler - FC Bierbach 2:1