Kampfsport-Gala in Saarbrücken unterstützt wohltätiges Projekt

Kampfsport-Gala in Saarbrücken unterstützt wohltätiges Projekt

An diesem Samstag findet ab 12 Uhr in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle eine Kampfsport-Veranstaltung mit 42 Duellen statt. Nationale und internationale Athleten steigen für die Aktion „The bridge – We fight for kids“ in den Ring.

Der Saarländer Alessandro Sorce, Vize-Präsident des Verbands AFSO (All Fight System Organisation), hat das wohltätige Projekt ins Leben gerufen und unterstützt damit den Kinderhospizdienst Saar.

Als Höhepunkt der Kampfsport-Gala werden drei Profi-Weltmeisterschaftskämpfe im Muay Thai, K-1 und Kickboxen stattfinden: Bei der AFSO-Pro-K-1-Weltmeisterschaft trifft Melanie Redmann (Rheinfighters) im Federgewicht auf die Niederländerin Mariela Kruse. Im Muay Thai-WM-Kampf tritt Julia Symannek (Kingz-Gym Bottrop) im Halbweltergewicht gegen Daniela Graf (Karlsruhe) an. Die WFMC-Kickbox-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht tragen Toni Garcia aus Spanien und Christoph Hector aus Saarlouis aus. Im "The bridge - We fight for kids Championship" wird es ein Mittelgewichtsduell zwischen den Kickboxern Osmanhodzic Amer Ribca vom Dragan Ulm und Patrick Nau von den KC Sarreguemines geben. Neben diesen Hochkarätern steigen auch zahlreiche saarländische Lokalmatadoren in den Ring, wie Dennis Kern, Vasilis Artopiadis oder Arkhan Dilshad.