Kalenderverkauf unterstützt Afrika-Projekt von Dr. Schales

Saarbrücken. Der Förderverein Afrikaprojekt Dr. Hans Schales hat den siebten Jahreskalender herausgebracht. Der Erlös fließt wieder in das Afrikaprojekt von Dr. Schales, dem ehemaligen Chefarzt des Dudweiler St.-Josef-Krankenhauses, der seit 2001 in Simbabwe hilft

Saarbrücken. Der Förderverein Afrikaprojekt Dr. Hans Schales hat den siebten Jahreskalender herausgebracht. Der Erlös fließt wieder in das Afrikaprojekt von Dr. Schales, dem ehemaligen Chefarzt des Dudweiler St.-Josef-Krankenhauses, der seit 2001 in Simbabwe hilft.Der Jahreskalender 2011, dessen Vorderseiten Aufnahmen aus Simbabwe zeigen und dessen Rückseiten Informationen über die tägliche Arbeit des Afrikaprojektes geben, kostet zehn Euro. Am Samstag, 11. Dezember, 10 bis 18 Uhr, lädt das Afrikaprojekt in das Industriegebiet Zum Gerlen in Saarbrücken-Ensheim zum Adventsfest "Baobab" ein. Bei dem Adventsfest gibt es unter anderem Leckereien, Musik, Kunst (vieles davon aus Afrika) sowie Tannenbäume. An diesem Tag stellt der Förderverein auch die vierte Ausgabe des kostenlosen Magazins Salibonani vor, das in einer Auflage von 6000 Stück über die Arbeit des Afrikaprojektes in Wort und Bild berichtet.

Nach zehn Jahren in Simbabwe wird 2011 die dritte Phase des Afrikaprojektes eingeläutet: In den kommenden fünf Jahren will das Afrikaprojekt die Selbstständigkeit im St.-Luke's-Hospital und im Umland fördern. mak

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort