1. Saarland

Kalender unterstützt Hilfsprojekte im afrikanischen Benin

Kalender unterstützt Hilfsprojekte im afrikanischen Benin

St. Ingbert/Sulzbach. Die Akteure des Beninprojektes St. Ingbert und Sulzbach haben auch in diesem Jahr wieder einen Jahreskalender für 2013 mit Motiven aus dem afrikanischen Saat herausgebracht, mit dem verschiedene Hilfsprojekte in Benin unterstützt werden

St. Ingbert/Sulzbach. Die Akteure des Beninprojektes St. Ingbert und Sulzbach haben auch in diesem Jahr wieder einen Jahreskalender für 2013 mit Motiven aus dem afrikanischen Saat herausgebracht, mit dem verschiedene Hilfsprojekte in Benin unterstützt werden. In den vergangenen Jahren wurden in den jeweiligen Kalendern überwiegend die ländlichen Schönheiten des afrikanischen Landes Benins gezeigt. Bei den neuen Motiven liegt der Schwerpunkt auf Kindern. Als Betrachter kann man sich den liebenswürdigen und lebensfrohen Blicken der Kinder nicht entziehen und muss immer wieder hinschauen. Alle Fotos entstanden durch Elena Schäfer und Gülhan Efkar, die als Projektleiterinnen für das Waisenkinderprojekt und das Kindergartenprojekt in der Stadt Bassila in Benin wichtige Arbeit leisten. Insbesondere das Kindergartenprojekt wird in St. Ingbert durch Thomas Müller von der Erweiterten Realschule Schmelzerwald und Gülhan Efkar verantwortlich betreut. Der Kalender 2013 kostet 5,50 Euro. Der Erlös fließt in die Hilfsprojekte. redDer Kalender ist bei der Ehrenamtlichen Geschäftsstelle Sulzbach, Telefon (0 68 97) 50 84 10, erhältlich. Ihn gibt's elektronisch zum Anschauen unter der Internetadresse www.saarlor.de/kalender2013.pdf.